Formel 1 hat noch nicht entschieden
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC | Zoom

Formel 1: Noch keine Entscheidung über Rennen in Russland gefallen

Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine hat die Formel 1 noch keine Entscheidung über das geplante Rennen in Sotschi (25. September) getroffen.

Formel 1 2022 - Test Tag 1-3 Barcelona Circuit de Catalunya

Zur Galerie >

Hamburg (SID) - Nach dem russischen Angriff auf die Ukraine hat die Formel 1 noch keine Entscheidung über das geplante Rennen in Sotschi (25. September) getroffen. "Die Formel 1 beobachtet die sehr unklaren Entwicklungen genau wie viele andere und hat zum jetzigen Zeitpunkt keinen weiteren Kommentar zu dem für September geplanten Rennen", hieß es in einer Stellungnahme der Rennserie gegenüber der BBC: "Wir werden die Situation weiterhin sehr genau beobachten." 

Seit 2014 fährt die Formel 1 in Sotschi, der russische Präsident Wladimir Putin hat sich stets sehr stark für den Großen Preis auf dem Gelände des Olympiaparks an der Schwarzmeer-Küste eingesetzt. Ab dem nächsten Jahr soll die Königsklasse in St. Petersburg fahren. 

Auch interessant:
Formel-1-Test: Schumacher-Team Haas verzichtet auf russische Farben
Formel 1: Vettel will nicht in Russland fahren
Formel 1: Ferrari und McLaren bei Testfahrten weiter stark

© 2022 Sport-Informations-Dienst, Köln

| Bildergalerie