Anzeige

Sebastian Vettel siegte 2011 im Fürstentum
© Red Bull / GEPA | Zoom

Formel 1 Monaco 2012: Sebastian Vettel "In Monte Carlo ist es wichtig vorn zu stehen"

(Speed-Magazin) Am kommenden Wochenende geht es in den sechsten Lauf zur F1-Saison 2012 in Monaco. Auch in den Häuserschluchten werden die Reifen, so denkt sich das der amtierenden Weltmeister Sebastian Vettel eine wichtige Rolle spielen. Wird auch beim Formel 1 Grand-Prix von Monaco das schwarze Gold ausschlaggebend sein?

Reicht es auch in diesem Jahr zur Abkühlung im Red Bull-Pool?
Reicht es auch in diesem Jahr zur Abkühlung im Red Bull-Pool?
© Red Bull / GEPA
Das wohl prestigeträchtigste Formel 1 Rennen der Saison startet am kommenden Sonntag in den engen Strassen des Fürstentum Monaco. Klar ist bei solch einem engen Kurs ist es " zunächst wichtig dass man im Qualifying ganz vorne steht", gibt Vettel im Gespräch mit Servus TV zu Protokoll.

Dennoch wird das nicht der einzige Faktor für den Erfolg in den Häuserschluchten sein. " Ich glaube schon dass die Reifen eine große Rolle spielen werden", ist sich Vettel sicher. "Einerseits was die Strategie angeht, wie oft muss ich rein." Allerdings glaubt der Heppenheimer, dass die Pneus nicht so ausschlaggebend sein werden wie z.B. in Shanghai oder Barcelona, "wo man wirklich merkt, jetzt bauen die Reifen ab", so Vettel. Demnach wird der Faktor Fahrer, wie in jedem Jahr eine wichtige Rolle spielen. Somit kann man sich überraschen lassen, siegt ein sechster F1-Pilot im sechsten Rennen oder einer der "Favoriten"?

Stephan Carls

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse