Anzeige

Nico Rosberg auf seiner Heimstrecke
© Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 Monaco 2012: Nico Rosberg hofft auf ein gutes Wochenende

(Speed-Magazin) Der Silberpfeil-Pilot Nico Rosberg wünscht sich für seinen ersten Heim Grand-Prix der Saison ein gutes Resultat. Der Wahl-Monegasse mag die Strecke an der Cote A´zur und will die Fortschritte am Auto umsetzten.

Für Nico Rosberg startet am Wochenende der erste Heim Grand-Prix. Der Silberpfeil-Pilot ist in Monaco aufgewachsen und kennt den Kurs in Monte Carlo. "Natürlich wäre ich gerne der erste Fahrer in diesem Jahr, der zwei Rennen gewonnen hat", gab Rosberg zu Protokoll.

Dennoch weiss auch Rosberg, dass es besonders in dieser Saison nicht leicht ist zu gewinnen. "Allerdings ist das ziemlich schwer, weil alles etwas ungewiss ist. Man kommt zu einer neuen ganz anderen Strecke hier, und keiner weiss wer die besten Karten hat und um den Sieg fahren kann."

"Natürlich haben wir gleichzeitig auch die Chance hier aufzutrumpfen", gibt Rosberg sich kämpferisch und fügt an: "Wir haben einige Fortschritte mit dem Auto gemacht und verstehen die Reifen besser. Die Strecke liegt mir, von dem her könnte es echt ein gutes Wochenende werden."

Stephan Carls

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse