Anzeige

Vitaly Petrov konnte beide Toro Rosso Piloten schlagen
© mspb / Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 Monaco 2012: Caterham mit einer starken Leistung im Training

(Speed-Magazin) Im zweiten Training zum Formel 1 Grand Prix in Monte Carlo konnte Vitaly Petrov in seinem Caterham CT01 beide Toro Rosso Piloten schlagen und Position 16 einfahren, während sein Teamkollege es nur auf Rang 21 schaffte.

[Content_AD]"Beide Sessions liefen heute gut für mich, auch wenn ich gerne mehr Zeit auf der Strecke verbracht hätte, doch der Regen unterbrach unsere Tests", erklärte Vitaly Petrov. "Dies ist eines der Rennen bei dem man auf jeden Fall das Ziel sehen muss, daher wird es besonders schwierig, wenn man im Vorfeld nicht genügend Runden fahren kann."

"Wir haben am Morgen ein neues Teil der Aufhängung getestet und es fühlte sich gut an, bis dann beim Eingang in den Tunnel der Motor auf einmal nicht mehr wollte und ich das Training abbrechen musste", kommentierte Heikki Kovalainen den Trainingstag. "Im zweiten Training waren die Tests aufgrund des Regens eingeschränkt, aber immerhin konnten wir den Wagen auch ein paar Runden auf Intermediates testen."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse