Anzeige

Mercedes-AMG Petronas Motorsport feiert Rekordsaison mit sechstem WM-Double in der Formel 1 in Folge
© Daimler | Zoom

Formel 1 Mercedes Team-Chef Toto Wolff: "Wir haben etwas geschafft, das noch nie zuvor erreicht wurde"

Toto Wolff: "Ich erinnere mich noch an unser erstes Management-Meeting im Jahr 2013, in dessen Verlauf wir unsere Ziele an eine Tafel geschrieben haben. Damals haben wir zum ersten Mal gesagt: ‚Wir möchten um die Weltmeisterschaft kämpfen.‘ Aber Aldo Costa meinte, dass wir ambitionierter sein sollten, wir sollten vom Plural sprechen: Weltmeisterschaften".

Formel 1 Großer Preis der USA

Zur Galerie >

"Mein erster Gedanke war damals, dass das zu weit hergeholt sei. Aber am Ende haben wir es auf der Tafel festgehalten. Heute, sieben Jahre später, stehen wir hier und haben sechs WM-Doubles gewonnen. Ich muss mich immer noch manchmal in den Arm kneifen, weil ich es nicht ganz glauben kann. Die Basis dafür ist die extrem harte Arbeit dieses fantastischen Teams in Brixworth und Brackley. Manchmal fühle ich mich ein wenig wie ein kleiner Schwindler, weil wir zu den Rennen reisen und das Lob für all die Erfolge einheimsen, aber tatsächlich ihr es seid, die das alles möglich machen. Vielen, vielen Dank dafür! Wir haben etwas geschafft, das noch nie zuvor erreicht worden ist und wir haben es für Mercedes geschafft, eine der beliebtesten Marken der Welt. Darauf kann jeder Einzelne von euch unheimlich stolz sein.“

Formel 1 WM Punktestand

Daimler

| Bildergalerie