Sebastian Vettel will in Malaysia punkten
© Red Bull / GEPA | Zoom

Formel 1 Malaysia GP 2014 - Zeitplan: Red Bull will auf dem Sepang Circuit angreifen

(Speed-Magazin / Formel-1 2014) Am kommenden Wochenende geht es für die Formel-1 in die zweite Runde der neuen Ära. Auf dem Sepang International Circuit vor den Toren Kuala Lumpurs in Malaysia, hofft das Red Bull-Racing Team ein ähnliches Tempo wie zuletzt in Australien an den Tage legen zu können.

Trotz der Nullnummer, bedingt durch den Ausfall von Sebastian Vettel und der Disqualifikation von Daniel Ricciardo, hofft das Red Bull Racing Team in Malaysia am Ende auf wichtige Punkte. „Wir haben an unserem Auto noch eine Menge Arbeit zu erledigen, aber es war ermutigend zu sehen, dass wir in Australien vom Tempo her besser als erwartet unterwegs waren“, sagte der vierfache Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, der hofft auf die Performance aufbauen zu können um einige wichtige Punkte zu sammeln.

Die Strecke selber liegt dem 26-jährigen. „Sie bietet zwei gute Überholmöglichkeiten in der ersten und letzten Kurven, wo jeweils eine Lange Gerade folgt. Meine persönlichen Lieblingspassagen, sind Kurve fünf und sechs. Neben der Herausforderung der Strecke, müssen wir zusätzlich mit der tropischen Hitze zurechtkommen“, erklärt der Heppenheimer. „Wir fahren mit einer Luftfeuchtigkeit von bis zu neunzig Prozent und die starken Gewitter am Nachmittag sind keine Seltenheit.“

Daniel Ricciardo reist mit gemischten Gefühlen nach Sepang. „Trotz des Endergebnisses in Melbourne, bin ich wirklich mit meiner Leistung im Rennen und am gesamten Wochenende zufrieden. Natürlich würde ich schon gerne die achtzehn Punkte auf meinem Konto sehen, aber ich bin froh, dass ich auf dem Podium stand - das war echt ein tolles Gefühl“, so der Australier. „Ich weiss, dass ich einen guten Job erledigt habe und hoffe das beim nächsten Stopp in Malaysia fortführen zu können.“

Vor dem Malaysia Grand-Prix erinnert sich Ricciardo an seine ersten Gehversuche auf dem Sepang International Circuit. „Eine Sache, die es dort zu berücksichtigen gibt, ist extreme Hitze. Erstmals fuhr ich mit 16 Jahren bei einem Formel BMW Test in Sepang und ich muss sagen, dass ich nicht gerade gut vorbereitet war.“

Zeitplan Kuala Lumpur:

Freitag 28. März 2014
03:00 - 04:30 Uhr - 1. Freies Training
07:00 - 08:30 Uhr - 2. Freies Training

Samstag 29. März 2014
06:00 - 07:00 Uhr - 3. Freies Training
09:00 - 10:30 Uhr - Qualifying

Sonntag 30. März 2014
10:00 Uhr - Rennstart

Stephan Carls

Malaysia - Sepang: News & Ergebnisse