Anzeige

Jetzt LIVE der F1 GP Monaco
© Mercedes | Zoom

Formel 1 Liveticker GP Monaco 2015: Jetzt LIVE - Wie riskant wird das Mercedes-interne Duell?

(Speed-Magazin.de / Formel-1 LIVE GP Monaco) Nico Rosberg hat den Formel1 Grand Prix Monaco bereits zweimal gewonnen. Heute steht er allerdings hinter Lewis Hamilton auf Platz 2 - wie sind die Chancen für den Monegassen? Wie riskant wird das Mercedes-interne Duell? Niki Lauda jedenfalls versichert, dass es heute zu keinen internen Querelen zwischen Rosberg und Hamilton kommen wird, die das Rennen gefährden... warten wirs ab!

In einem kürzlich mit Bernie Ecclestone geführten Interview gibt uns Nico Rosberg einen intimen Einblick in die Zukunft seines Lebens: "Ich sehe mich in dem Alter [wie Bernie Ecclestone] als einen F1 Weltmeister auf einer riesengrossen Farm im italienischen Stil, mit einer grossen Familie und einer Menge an Enkeln. Den Grundstock dazu habe ich ja schon gelegt!" (Nico und Vivian Rosberg werden im August 2015 Eltern einer Tochter)

Toto Wolff, Mercedes Teamchef: "Naja, wir wollen hier vor dem Start nicht zuviel verraten - aber die beiden [Nico Rosberg und Lewis Hamilton] sind in der Einstellung der Kupplung fast gleich..."

Mercedes Dr.Dieter Zetsche zu Kai Ebel: "Wir sind begeistert! Natürlich. Doch das Rennen ist viel zu unvorhersehbar, als dass wir jetzt schon jubeln. Aber klar ist auch, dass im GP

Jackie Ickx: "Überholen geht praktisch gar nicht - und du darfst dir hier keinen Fehler leisten!

Maurizio Arrivabene auf die Frage von Kai Ebel wie er mit den vielen Leuten auf dem Grid umgeht: "Es ist ja immer so hier - ich versuche sowieso schon die Pässe, die Genehmigungen zu reduzieren, dass hier nicht soviele Leute rumlaufen."

Gerhard Berger vor dem Start des Grossen Preis von Monaco: "Wie immer halte ich Ferrari natürlich die Daumen - ich hoffe dass Sebastian die Chance bekommt!"

Max Verstappen, Startplatz 9 im GP Monaco: "Ich hatte Probleme mit den Reifen, doch für heute sieht es gut aus. Dass ich als jüngster Fahrer in den Top Ten bin? Das macht für mich nichts aus. Die erste Runde muss ich aufpassen, hat mein Papa [Joost Verstappen] gesagt, dann kann ich fahren wie immer..."

Nico Hülkenberg: "Ich glaube dieses Jahr wird etwas schwieriger als letztes Jahr. Ich gehe aber offen ran, hoffe dass wir die richtige Strategie wählen."

Michael Fassbender (deutsch-irischer Schauspieler): "Es ist wirklich das ganz besondere Rennen - es ist eben DER Strassenkurs! Um zu sehen wie eng das hier ist... beeindruckend!"

Flavio Briatore (ehemaliger Renault F1 Teamchef) auf die Frage von Kai Ebel, ob er eventuell Fernando Alonso die Daumen heute im Grossen Preis von Monaco drückt: "...nun ja, ich bin ja kein Träumer!"

Die Aufstellung zur Nationalhymne des Fürstentums Monaco beginnt... und nun ertönt sie, die "Hymne Monegasque" - begleitet vom Fürstenpaar, das hinter den Formel-1-Piloten steht. Fast alle Piloten, bis auf Sebastian Vettel und Valtteri Bottas haben ihre Sonnenbrillen auf, denn das Wetter ist in Monte Carlo bombastisch. Sonnenschein, trocken, kaum Wind.

In den letzten zehn Jahren kam es übrigens nur zweimal vor, dass auf dem Podium zur Siegerehrung die gleiche Aufstellung wie beim Start des Monaco Grand Prix war. Das könnte Lewis Hamilton, der zum allerersten Mal die Pole im Grossen Preis von Monaco geholt hat, natürlich in die Karten spielen. Wir werden sehen was direkt nach dem Start auf dem Weg zur St.Devote passiert: Wird es Nico Rosberg oder vielleicht sogar Sebastian Vettel gelingen ihn zu überholen?

DW

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse