Nico Rosberg Schnellster im 1. Qualifying!
© Mercedes | Zoom

Formel 1 Live zum GP Malaysia 2014: Rosberg Schnellster im Q1 - Unfall von Marcus Ericsson im Caterham!

(Speed-Magazin.de / Formel-1 GP Malaysia Liveticker) Unfall von Marcus Ericsson. Daher wird die Session abgebrochen, da nur noch 35 Sekunden zu fahren sind. Daher steht jetzt fest, dass für Pastor Maldonado, Adrian Sutil, Jules Bianchi, Kamui Kobayashi, Max Chilton und Marcus Ericsson der Arbeitstag vorbei ist. Jetzt im Liveticker das F1 Qualifying!    

Formel-1 GP Malaysia LIVE im Speed-Magazin.de: HIER!

Q1 im Detail aus unserem F1-Liveticker:

09:50 Uhr - 09:53 Uhr
Jetzt sind die 18 Minuten von Q1 eröffnet. Jenson Button hat sich für Regenreifen entschieden, während der Caterham von Marcus Ericsson ausgegangen ist und in die Garage zurückgeschoben werden muss. Bis auf Räikkönen, Vettel, Ricciardo, Sutil und Ericsson sind alle Piloten unterwegs, da es noch einmal regnen soll. Beide Mercedes Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg sind auf den Intermediates rausgefahren.

Teamradio McLaren zu Jenson Button, der sich für die Full-Wet-Reifen entschieden hat: "...die Wetterbedingungen sind gut für die Regenreifen!"

09:54 Uhr - 09:55 Uhr
Hamilton eröffnet Q1 mit 1:57.309, doch er wird von seinem Teamkollegen gleich unterboten. Es soll angeblich während den 18 Minuten nochmal anfangen zu regnen. Alonso sortiert sich auf Rang 3 ein, ist aber 3 Sekunden langsamer als die Mercedes. Hülkenberg kann als dritter Pilot die 2 Minuten Marke unterbieten, was den Force India Piloten auf die 3 bringt.

Teamradio McLaren an beide McLaren Piloten 
"In die Box!!" - Anscheinend hat man sich doch entschieden die Intermediates aufzuziehen, nachdem die ersten Rundenzeiten auf der Tafel erschienen sind...

09:55 Uhr - 09:58 Uhr
Jetzt liegt Ricciardo auf 3, knapp vor Hülkenberg, während Räikkönen und Alonso die Plätze 5 und 6 belegen. Magnussen ist gleich in die Box gefahren und hat sich Intermediates geholt. Niemand kommt zur Zeit auch nur in die Nähe der Zeiten der Mercedes Piloten. Die beiden Mercedes Piloten verbessern sich marginal, während Vettel in die Box kommen soll.

Nico Rosberg: 1:57.183
Lewis Hamilton: 1:57.202

09:57 Uhr - 10:00 Uhr
Vettel folgt dem Ruf seiner Box und kommt rein. Grosjean bekommt gemeldet, dass der Regen stärker wird. Bei McLaren hat Jenson Button die falsche Entscheidung getroffen, denn mit den Regenreifen liegt der Brite nur auf Rang 18. Magnussen hat sich auf Rang 14 einsortiert und damit Button auf die 19 verdrängt. Daniel Ricciardo fährt die näheste Zeit zu Nico Rosberg und Lewis Hamilton - 1:58.883.

Teamradio Red Bull über Funk mit Sebastian Vettel:
Vettels Auto hat wieder mal ein elektronisches Problem mit der Energie. Das Red Bull Team hofft mit einem Reset den originalen Zustand wieder herzustellen...

10:01 Uhr - 10:04 Uhr
Button schickt sich an eine deutliche Verbesserung hinzulegen. Hülkenberg verbessert sich zunächst jedoch auf Rang 3. Mit den Intermediates kann sich Button in die Top 16 schieben, während Maldonado, Sutil, Bianchi, Kobayashi, Chilton und Ericsson auf den Streichplätzen liegen. Massa verbessert sich auf die 8. Zur Zeit gefährdet ist auch Adrian Sutil, der mit einer Zeit von 2:02.131 auf dem 18.Platz liegt... Vettel verbessert sich auf Rang 3 mit nur einer halben Sekunde Rückstand auf die Mercedes.

Teamradio Mercedes Nico Rosberg: "Die Hinterreifen verabschieden sich langsam...!!"

10:05 Uhr - 10:11 Uhr
Rosberg meldet, dass es wieder stärker regnet und seine Hinterreifen nachlassen. Deshalb sind jetzt die beiden Mercedes in die Box gefahren, da sie deutlich vor dem Rest des Feldes liegen. Alonso verbessert sich auf Rang 5. Sebastian Vettel war in Kurve 9 mal kurz von der Strecke gekommen... Unfall von Marcus Ericsson. Daher wird die Session abgebrochen, da nur noch 35 Sekunden zu fahren sind. Daher steht jetzt fest, dass für Pastor Maldonado, Adrian Sutil, Jules Bianchi, Kamui Kobayashi, Max Chilton und Marcus Ericsson der Arbeitstag vorbei ist. Rosberg beendet damit Q1 mit der Bestzeit!

10:11 Uhr - 10:16 Uhr
Der Unfall mit Marcus Ericsson war selbstverschuldet. Glück gehabt hat Esteban Gutierrez, der gerade noch so am verunfallten Caterham vorbeikam. Für den Sauber Piloten Adrian Sutil war der Unfall natürlich die Katastrophe, denn er hätte die restlichen 35 Sekunden Q1 dringend gebraucht um ins Q2 zu kommen.

So ist der Unfall kurz vor dem Ende von Q1 passiert:
Im Replay sieht man eindeutig wie Marcus Ericsson die Kontrolle über seinen Caterham verliert als er über die rutschigen Kerbs in Kurve 3 kam - dann gings direkt über das nasse Gras, wo Ericsson nur noch Beifahrer seines Boliden war. Der rechte vordere Reifen hat sich bei der Berührung mit der Barriere verabschiedet, bevor der Wagen zurück auf die Strecke geschlittert ist...


Formel-1 Tickets jetzt zu günstigen Preisen hier online bestellen!

JM

Malaysia - Sepang: News & Ergebnisse