Anzeige

Formel 1 GP USA jetzt im Liveticker
© Red Bull Content Pool | Zoom

Formel 1 Live-Ticker GP USA: Vettel im Interview mit RTL Formel-1 Experte Kai Ebel

In der neunten Runde war das Rennen für Sebastian Vettel beendet. An seinem Ferrari brach die hintere rechte Aufhängung, Vettel trudelte in die Auslaufzone. Sebastian Vettel im Interview mit RTL Formel-1 Experte Kai Ebel, nach seinem Totalausfall im GP USA: "Es ist natürlich bitter. Ich hatte mich schon von Beginn an schwer getan, hatte keinen Grip, und musste erstmal meinen Rhytmus finden. Hier gehts um den dritten Platz - und klar ärgert es mich dass ich aus dem Rennen bin. Ich hatte einfach unheimlich Schwierigkeiten von Beginn an die Reifen zum Arbeiten zu bringen. Ich denke es muss vorher was gewesen sein bevor das passierte. Ich hatte mich am Start von jeder Berührung rausgehalten."

Formel 1 Großer Preis der USA

Zur Bildergalerie >

F1 LIVE-TICKER >Hier<

 
20:49
Ferrari holt Charles Leclerc von P4 in die Box - aber was ist da los bei Ferrari?? Das war doch schon mal viel besser!  Leclerc hat eine unglaublich schlechte Standzeit von 7,7sek!  Das ist nicht gut... Auf P6 findet sich Charles Leclerc mit harten Reifen wieder, hinter Hülkenberg und vor Kvyat.
 
20:53
"Ich will länger draussen bleiben!!" - so ein Lewis Hamilton an seine Mercedes Crew, die allerdings bereits Habachtsteht für den geplanten Reifenwechsel des Führenden.  Prompt fährt Hamilton auch nicht in die Boxengasse, sondern macht eine nächste Runde. Doch klar kann Lewis Hamilton sich nicht seinem Mercedes Teamkollegen Valtteri Bottas erwehren, der mit frischen Reifen soeben den move macht und sich wieder an die Spitze fährt! Und das ist für Lewis Hamilton dann doch das Stichwort - er kommt zum Reifenwechsel in die Box, und nach 2.4 sek ist er auch schon wieder auf der Strecke in Austin. 
 
Lewis Hamilton kommt auf P3 hinter Max Verstappen wieder ins Rennen. Hinter ihm der Ferrari von Charles Leclerc , der eine Rundenzeit von 1:39.740sek hinlegt.

20:59
23.1sek ist der Abstand, der Lewis Hamilton von seinem Lieblingsplatz trennt - 
 
doch noch sind ja einige Runden zu fahren, wir sind mit 25 Runden noch nicht mal in der Halbzeit. Da ist also noch einiges drin, was wir sehen werden.
 
Es wird gegen Ende noch mal richtig eng werden, und das lässt die strategischen Köpfe von Lewis Hamiltons Crew richtig arbeiten. Prompt kommt der Funkspruch an Lewis Hamilton: "Du wirst bis zum Ende des Rennens fahren, die beiden vor Dir kommen nochmal zum Boxenstop."
 
Lewis Hamilton fragt direkt ob er eine Chance zu gewinnen hat, was Pete Bonnington bejaht, allerdings muss er dafür Max Verstappen überholen.

Speed-Magazin

USA - Austin, TX: News & Ergebnisse | Bildergalerie