Anzeige

Ferrari Teamoder Vettel soll Leclerc vorbei lassen!?
© Ferrari | Zoom

Formel 1 Live-Ticker GP Russland: Ferrari an Sebastian Vettel: "Lass Charles vorbei!"

Also diese Strategie von Ferrari verstehe wer will. Sebastian fährt wahnsinnig gut, Leclerc ist mit +1,5sek zu weit weg, als dass es Sinn macht ihn jetzt vorbeizulassen - er würde viel zu viel Zeit verlieren. Nun kann man sich was auch immer denken, doch es passt hinten und vorne nicht was die sich da ausgedacht haben. Das sieht nun wenigstens auch Charles Leclerc ein und funkt direkt an Ferrari, woraufhin Ferrari endlich klein beigibt und den Platztausch auf später verschiebt.

Großer Preis von Russland 2019

Zur Galerie >

Jetzt LIVE in unserem F1 Live-Ticker >HIER<


13:22
Erneut Grüne Flagge - wir haben wieder Renntempo und Sebastian Vettel hat den Re-Start supergut gemanagt - in Runde 3/53 liegt Charles Leclerc etwas über eine Sekunde Abstand hinter ihm. Ferrari hat einen Funkspruch abgesetzt, in dem man über einen eventuellen "Platztausch" nachdenkt... nunja: wir werden sehen was daran ist! Ferrari an Charles Leclerc: "Sebastian wird dich vorbeilassen in der nächsten Runde!" Ferrari an Sebastian Vettel: "Lass Charles vorbei!" Sebastian Vettel an Ferrari: "Jetzt ist es nicht gut!"
 
13:26
Wie bescheuert ist das denn?? Hier gehts anscheinend um eine Gerechtigkeit, die total fehl am Platze ist! Ferrari erneut an Sebastian Vettel: "Let Charles by!" Sebastian Vettel an Ferrari:"Dann soll er doch näher kommen!" ...also das ist doch hirnamputiert! Was soll das? Charles Leclerc an Ferrari: "You put me behind...(Ihr habt mich quasi nach hinten versetzt)!" 
 
13:30
Also diese Strategie von Ferrari verstehe wer will.... Sebastian fährt wahnsinnig gut, Leclerc ist mit +1,5sek zu weit weg, als dass es Sinn macht ihn jetzt vorbeizulassen - er würde viel zu viel Zeit  verlieren. Ferrari an Vettel: "We are looking to Plan C... Charles is 1,9sek behind!" Nun kann man sich was auch immer denken, doch es passt hinten und vorne nicht was die sich da ausgedacht haben. Das sieht nun wenigstens auch Charles Leclerc ein und funkt direkt an Ferrari, woraufhin Ferrari endlich klein beigibt und den Platztausch auf später verschiebt. Da kann man doch nur junge Hunde kriegen :(
 
-- Die Stewards haben eine Strafe vs.Raikkönen ausgesprochen --
 
Kimi Raikkönen hatte einen Frühstart, und das haben die Stewards leider gesehen - er hatte zwar keinen wirklichen Vorteil damit, allerdings gibt es Regeln, und die besagen eine Strafe bei Frühstart: Kimi bekommt eine Drive-Through-Strafe, die er soeben abgefahren hat
 
13:43
Mercedes F1 Pilot Lewis Hamilton hat heute im GP Russland anscheinend Pace Probleme - sein Funkspruch jedenfalls sagt ziemlich viel aus: "These guys are serious quick!" - auf gut Deutsch: ...die sind gottverdammt schnell! (und damit meint er sicher nicht Red Bull) Sebastian Vettel führt das Feld immer noch souverän an - mit +3.8sek liegt Ferrari Teamkollege Charles Leclerc hinterihm; und Lewis Hamilton im Mercedes hat auf Leclerc +3.3sek Abstand

Der Zwischenstand in Runde 18/53 im GP Russland -
 
1) Sebastian Vettel
2) Charles Leclerc
3) Lewis Hamilton
4) Valtteri Bottas
5) Max Verstappen
6) Carlos Sainz
7) Lando Norris
8) Sergio Perez
9) Kevin Magnussen
10) Lance Stroll
11) Pierre Gasly
12) Alex Albon
13) Daniil Kvyat
14) Russell
15) Daniel Ricciardo
16) Anton Giovinazzi
17) A. Giovinazzi
18) Kimi Raikkönen
19) Robert Kubica
 
Raus: Romain Grosjean

Desiree Weiss

Russland - Sotschi: News & Ergebnisse | Bildergalerie