Anzeige

Hülkenberg′s Platz im Renault ist gefährdet
© Speedpictures | Zoom

Formel 1 live: Nico Hülkenberg steht mächtig unter Druck bei Renault

(Speed-Magazin.de) Renault Teamchef Cyril Abiteboul kritisiert Nico Hülkenberg nach seinem selbstverschuldeten Ausfall beim Heim Gran Prix in Hockenheim. Das Missgeschick könnte dem Emmericher seinen Platz im Team für kosten.

Im französischen Fachmagazin „Autohebto“ ließ der Renault Teamchef seinem Frust freien Lauf. „Es ist einfach nur frustrierend. Er hat sich ein ansonsten großartiges Wochenende wieder kaputt gemacht. Wir hatten die Chance aufs Podium zu fahren. Wir wollen ehrlich sein: Im Moment prüfen wir alle Optionen, die wir für die Zukunft haben. So was wie jetzt hier in Hockenheim spielt dabei eine Rolle. Immer wenn Nico einen großen Erfolg haben kann, nutzt er es nicht. Er steht sich selbst im Weg. Unsere weitere Planung wird eine
sehr emotionale Entscheidung sein.“

Nach diesem Ausritt sieht es für Nico Hülkenberg´s Renault Zukunft düster aus. Mit Esteban Ocon steht ein hoffnungsvoller französischer Pilot parat. Und Toto Wolff versucht mit allen Mitteln seinem Rohdiamant ein Cockpit für zu vermitteln.

Horst Bernhardt

Ungarn - Budapest: News & Ergebnisse