Anzeige

Sotschi Polesitter Nico Rsoberg
© mspb | Zoom

Formel-1 LIVE GP Russland 2016: Jetzt im F1 LIVETICKER Nico Rosberg zum Thema Kopf Schutz im Cockpit

(Speed-Magazin.de / Formel-1 LIVE GP Russland) Bleiben wir kurz bei den üblichen Favoriten im Grand Prix- bei Mercedes. Nico Rosberg nimmt sich kurz die Zeit und erklärt in 60 Sekunden einiges von seinem Boliden, den er wahrlich liebt: Der Frontflügel. Also mit dem Frontflügel kannst du entscheiden wo du die Luft hintust - wie du die Luft um die Reifen herumlenkst. Man könnte einen Kleinwagen von 1000Kilo draufstellen, soviel halten die aus. Wenn ich alleine fahre, also vor mir keiner ist, dann fahre ich durch saubere Luft. Wenn ich aber hinter einem herfahre, dann kommt ein Luftwirbel auf mich zu als wenn ich wie hinter einem Bus fahre - das ist ganz anders. Das Auto kommt von 0-200km/h in weniger als 7sek - das ist eine riesige Beschleunigung, das haut einen hinten in den Sitz rein. Apropos: Der Sitz ist angegossen, sitzt absolut perfekt.... Auf dem Lenkrad sind soviele Informationen drauf, und jede Menge Elektronik drin - ich glaube nur das Lenkrad allein kostet 20-30.000 Euro; so gesehen ist es nie gut wenn ein Fahrer der sauer auf sein Auto ist das Lenkrad nimmt und wegschmeisst. Jetzt das F1 Rennen im LIVETICKER!

F1 LIVETICKER >HIER<

Ein aktuelles Thema ist in der Boxengasse die neue Entwicklung hinsichtlich des Kopf-Schutzes im Cockpit. Red Bull hat die Frontscheibe entwickelt; Ferrari hat das Halo-System entwickelt.

Christian Horner, Red Bull Teamchef: "Wegen dem Schutzschild im Cockpit? Ich denke die Fahrer sollten eine grössere Stimme haben, die sitzen im Auto, die können das besser einschätzen. Der Grund warum wir das Ding entwickelt haben ist, dass es keine Windgeräusche gibt, du kannst den Motor hören. Es wird sich zeigen ob das Halo-System oder der Aero-Screen sich durchsetzt. Die FIA möchte das Ding sogar noch höher gebaut haben, wegen einem ev. anfliegenden Reifen. ... Der heutige Grand Prix hier in Russland? Wir haben einen guten Motor, ein gutes Paket - doch jedes Element muss gut zusammenpassen. Das hier ist die Strecke wo der Motor sehr wichtig ist. Wenn wir die Williams heute schlagen können, dann können wir zufrieden sein."

Auch Timo Glock hat seine Meinung zum Halo-System oder dem Aero-Screen: "Es wird wie immer sein - Das Auto sieht dann zwar im Endeffekt anders aus als wir es gewöhnt sind. Doch auf der anderen Seite gewöhnt man sich an alles...".

J. Cramer

Russland - Sotschi: News & Ergebnisse