Anzeige

Rosberg: "Es ist toll wieder mal hierzusein."
© @nico_rosberg | Zoom

Formel-1 LIVE GP Monaco 2017: F1 Weltmeister Nico Rosberg als Zuschauer in Monte Carlo

(Speed-Magazin.de / Formel-1 Live GP Monaco) Nico Rosberg: Der ehemalige Mercedes Pilot und Formel1 Weltmeister ist heute mal als Zuschauer und Fan beim Rennen, ganz entspannt also. Nico Rosberg: "Es ist toll wieder mal hierzusein. Ich bin ganz entspannt. Valtteri [Bottas] hat gestern einen super Job gemacht, das war richtig beeindruckend! Beinah hätte er die Pole ja geholt! Wenn ich vor dem Fernseher sitze habe ich richtig Adrenalin, das ist ganz lustig, ich glaube mein Körper denkt er sitzt noch im Auto drin! Ich drücke natürlich Mercedes heute die Daumen, ganz klar!"

Formel 1 GP Monaco Liveticker HIER

Der Ferrari Polesitter Kimi Raikkönen war gestern einfach der coole Überflieger. Er sagt dazu: "Ich hatte ein super timing - bin genau zur richtigen Zeit raus, dann hat alles gepasst!" Kimi und seine Frau sind seit letzter Woche glückliche Eltern ihres zweiten Kindes - dem Töchterchen Rihanna. Kimi dazu: "Ich kann sie ja nicht stillen, ich kann sie also nicht wirklch unterstützen. Doch alles ist bestens, wir sind glücklich!"

Ein bisschen Prominenz darf in Monaco nicht fehlen---
Der US-Schauspieler James Marsden ist begleitet vom brasilianischen Top-Model Adriana Lima (die das erste Mal überhaupt auf so einer Rennveranstaltung ist): "Ich bin das erste Mal hier, es ist total aufregend! Diese vielen schönen Leute hier..." James Marsden zur Frage wen er unterstützt heute im Rennen in Monte Carlo: "Gute Frage, wen? Nun, ich hoffe es wird gut laufen für Valtteri [Bottas]!"

Ferrari Insider Marc Gene ---
Der Ferrari Testfahrer zur heutigen Startaufstellung: "Gesprochen wurde mit beiden [Sebastian Vettel und Kimi Raikkönen]. Auch schon um sicher zu gehen, dass sie sich beide respektieren. Es wäre dumm, wenn die beiden sich in die Quere kommen. Drücken wir mal die Daumen, dass da nichts passiert. Der erste Platz hat natürlich die Entscheidungsfreiheit, das ist strategisch schon mal ein klarer Vorteil. Zwei können nicht gewinnen. Doch Hamilton ist ganz weit hinten. Das Auto war am Wochenende ständig schnell - wir sind normalerweise im Rennen nochmal schneller. Beide wissen dass sie für Ferrari fahren - der Beste soll das Rennen gewinnen!"

Max Verstappen---
Der Red Bull Pilot sitzt in der Startaufstellung hinter Sebastian Vettel: "Es ist schon ein tolles Wetter, viele Leute hier.. ich denke mal wir werden ein gutes Rennen versuchen. Mein Platz 4? Es kann positiv sein oder auch negativ. Ich glaube es muss einfach ein guter Start werden, doch sicherlich ist es ein langes Rennen!"

Formel 1: Monaco - Monte Carlo Startaufstellung

Formel-1 Grid
  Formel-1 Grid
K. Raikkönen  
Formel-1 Grid   S. Vettel
  Formel-1 Grid
V. Bottas  
Formel-1 Grid   M. Verstappen
  Formel-1 Grid
D. Ricciardo  
Formel-1 Grid   C. Sainz
  Formel-1 Grid
S. Perez  
Formel-1 Grid   R. Grosjean
  Formel-1 Grid
D. Kvyat  
Formel-1 Grid   N. Hülkenberg
  Formel-1 Grid
K. Magnussen  
Formel-1 Grid   S. Vandoorne +3 Pos. - Unfall mit Massa Spanien
  Formel-1 Grid
L. Hamilton  
Formel-1 Grid   F. Massa
  Formel-1 Grid
E. Ocon  
Formel-1 Grid   J. Palmer
  Formel-1 Grid
L. Stroll  
Formel-1 Grid   P. Wehrlein
  Formel-1 Grid
M. Ericsson  
    J. Button +15 Pos. - neuer Turbocharger & MGU-H

D. Weiss

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse