Zweiter Ausfall für Maldonado in der F1-Saison 2014
© mspb | Zoom

Formel 1 Live aus Malaysia 2014: Ausgefallen sind Perez im Force India, Maldonado im Lotus und Bianchi im Marussia

(Speed-Magazin.de / Formel-1 GP Malaysia Liveticker) Ausfälle bis zur Runde 16/56: Sergio Perez Force India Mercedes, Pastor Maldonado Lotus Renault, Jules Bianchi Marussia Ferrari. Info zum Spritverbrauch: Lewis Hamilton hat im Mercedes bisher den kleinesten Verbrauch von den Top-5 gehabt; interessanterweise sind beide Williams Autos ebenfalls sehr gut im Spritverbrauch.... 

Formel-1 LIVE im Speed-Magazin.de: HIER!

Live aus unserem F1-Liveticker:

10:17 Uhr - 10:18 Uhr
Hamilton übernimmt wieder die schnellste Rennrunde von Rosberg mit 1:47.048. Maldonado bekommt von seinem Team die Nachricht, dass er das Rennen aufgeben muss. Hamilton hat mittlerweile 4,7 Sekunden Vorsprung auf Rosberg, der seinerseits 3,2 Sekunden vor Vettel liegt. Ricciardo hält weiterhin mit dem Weltmeister mit.

Team Radio Williams
Im Funk bei Williams geht es zwischenzeitlich hoch emotional zu
Felipe Massa aufgeregt an sein Williams Team: "...der attackiert mich!!"
Valtteri Bottas: "...ich bin schneller!"
Williams Team: "Kümmert Euch erstmal um Magnussen!"

10:21 Uhr - 10:25 Uhr
Kevin Magnussen bekommt in der Box eine neue Nase. Auch Bianchi ist noch einmal in der Box. Auch Magnussen bekommt die neue 5 Sekunden Stop/Go Strafe, die er dann bei seinem zweiten Stopp absitzen muss. Lotus Pilot Pastor Maldonado hat nun das zweite Formel-1 Rennen 2014 mit einem Totalausfall auf der Liste. Sutil und Ericsson holen sich neue Reifen. Alonso ist in der Box: er kommt hinter Grosjean raus, kann mit den frischen Reifen jedoch direkt vorbeigehen.

Team Radio Mercedes
An Lewis Hamilton: "Du warst in der letzten Runde zwei Zehntel schneller! Wir warten nun auf das Fenster..."

10:26 Uhr - 10:28 Uhr
Ricciardo und Massa fahren in die Box für neue Reifen und auch Grosjean fährt rein. Ricciardo kommt im Kampf mit Alonso heraus, kann sich jedoch durchsetzen. Daniil Kvyat im Toro Rosso: 1:46.923 - Er hat damit Lewis Hamilton im Mercedes geschlagen, der in der Runde 7 die schnellste Zeit gefahren ist! Vettel kommt in die Box. Daran sieht man wieder wie stark die Mercedes sind, denn sie sind schnell und können dabei noch die Reifen schonen. Button holt sich neue Reifen. Vettel kommt hinter Bottas wieder raus, aber vor seinem Teamkollegen. Die beiden Red Bull können Bottas problemlos passieren.

10:29 Uhr - 10:34 Uhr
Alonso ist jetzt auch an Bottas vorbeigegangen, während Rosberg als erster der beiden Mercedes in der Box ist. Rosberg kommt auf 3 raus, nur Hülkenberg ist vor ihm und der war noch nicht an der Box. Hülkenberg kann nach Hamiltons Stopp kurzzeitig in Führung gehen. Schnellste Rennrunde von Sebastian Vettel mit 1:46.334. Jetzt ist Hülkenberg in der Box und damit ist die Doppelführung der Mercedes wieder hergestellt.

Ausfälle bis zur Runde 16/56:
Sergio Perez Force India Mercedes
Pastor Maldonado Lotus Renault
Jules Bianchi Marussia Ferrari

10:35 Uhr - 10:39 Uhr
Mittlerweile hat sich Räikkönen wieder an das Feld herangefahren und nach dem Überholmanöver gegen Vergne ist der Finne im Ferrari auch nicht mehr Letzter. Mit den neuen Reifen hat Hamilton sich die schnellste Rennrunde zurückgeholt. In 1:46.190 umrundete der Brite den Kurs. Vergne holt sich neue Reifen. Nach den Stopps liegt Hamilton 9 Sekunden vor Rosberg. Räikkönen holt sich nach dem Reifenschaden zum ersten Mal geplant neue Reifen. Vergne ist noch einmal an der Box. Das ist das Ende für den Franzosen im Toro Rosso.

Team Radio Red Bull
Auch beim Red Bull Team gibts hohe Emotionen, wie man über Funk hört:
Red Bull funkt an Ricciardo, dass er sich etwas zurückhalten soll, doch der Australier hat dazu wenig Lust: "I want to stay close! If something happens, I want to be a part of it...!"
Auf gut deutsch: "Nein, ich will nah dran bleiben sofern sich vorne was tut - dann dann will ich dabei sein!!"

Info zum Spritverbrauch
Lewis Hamilton hat im Mercedes bisher den kleinesten Verbrauch von den Top-5 gehabt; interessanterweise sind beide Williams Autos ebenfalls sehr gut im Spritverbrauch....

10:40 Uhr - 10:45 Uhr
Der Toro Rosso ist bereits der Vierte, der aufgeben muss. Bianchi im Marussia, Maldonado im Lotus und Perez im Force India sind auch nicht mehr im Rennen. Bottas ist im Zweikampf mit Kvyat um Rang 9 und geht am Russen vorbei. Kvyat holt sich neue Reifen.

Team Radio Red Bull
Red Bull funkt an Daniel Ricciardo, dass er -wenn er die Einstellungen so beibehält - mehr Cable Release hat; also mehr elektrische Leistung zur Verfügung steht.

Team Radio Mercedes
Mercedes an Lewis Hamilton: "Wir müssen den Motor etwas pflegen, deshalb schrauben wir etwas runter - das gilt für BEIDE Motoren....!"

10:48 Uhr - 10:50 Uhr
Die beiden Williams waren bisher am sparsamsten mit dem Sprit, doch Hamilton konnte trotz der Führung mit weniger Benzin auskommen als Rosberg, Vettel und Ricciardo. Hülkenberg holt zuletzt trotz gleicher Reifenmischung eine Sekunde pro Runde auf Alonso auf. Magnussen und Sutil sind an der Box und dabei sitzt der Däne seine Strafe ab. Sutil ist nach dem Stopp hinter Chilton rausgekommen, konnte den Briten aber schnell überholen.

Team Radio Mercedes Runde 23/56
Der Führer Lewis Hamilton an Mercedes: "...Kann ich denn sonst noch was machen, um dem Motor etwas Gutes zu tun?"
Mercedes an Lewis Hamilton: "You do a very good job at the moment, Lewis - Keep doing what you doing"

Info von Marussia zu Jules Bianchis Ausfall
Marussia gibt bekannt, dass nach Überprüfung der Reifen festgestellt wurde, dass sich Jules Bianchi einen Schaden bei einer früheren Berührung eingehandelt hat, der letzten Endes zum Totalausfall führte.


Formel-1 Tickets jetzt zu günstigen Preisen hier online bestellen!

Raphael Berlitz

Malaysia - Sepang: News & Ergebnisse