Anzeige

Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis von Spanien
© AFP/SID/JAVIER SORIANO | Zoom

Formel 1: Hamilton schlägt Verstappen in Barcelona

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat im Dauerduell mit Max Verstappen (Niederlande) nachgelegt und den Großen Preis von Spanien gewonnen.

Formel 1 GP Spanien in Barcelona

Zur Galerie >

Barcelona (SID) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat im Dauerduell mit Max Verstappen (Niederlande) nachgelegt und den Großen Preis von Spanien gewonnen. Der Mercedes-Pilot setzte sich am Sonntag in Barcelona vor Red-Bull-Star Verstappen durch und feierte damit den dritten Sieg im vierten Saisonrennen. Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas (Finnland) komplettierte als Dritter das Podest.

"Ich fühle mich großartig", sagte Hamilton, "es war am Ende ein echtes Pokerspiel. Die Strategie hat sich ausgezahlt, das war eine tolle Leistung des ganzen Teams." Verstappen hatte das späte Überholmanöver des Engländers "kommen sehen. Lewis hatte mit den neuen Reifen deutlich mehr Geschwindigkeit als wir", sagte der Niederländer: "Ich konnte die Position nicht mehr halten."

Im WM-Klassement liegt der Engländer, der erstmals zwei Siege nacheinander holte, nun schon mit 14 Zählern vorn. Nach der 100. Pole Position seiner Karriere am Samstag ließ Hamilton am Sonntag seinen 98. Sieg folgen.

Sebastian Vettel wurde im Aston Martin 13. und wartet in seinem neuen Team weiter auf die ersten Punkte. Rookie Mick Schumacher holte im unterlegenen Haas den vorletzten Platz, er ließ erneut seinen Teamrivalen Nikita Masepin hinter sich.

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln

Großer Preis von Spanien (Barcelona): News & Ergebnisse | Bildergalerie