Anzeige

Lewis Hamilton Schnellster am Freitag
© Daimler | Zoom

Formel 1 Großer Preis von Belgien 2017 - Freitag Ergebnisse: Silberpfeile nach der Sommerpause bereit zum Angriff

(Speed-Magazin.de) Lewis Hamilton beendete das 1. Training auf Platz zwei, Valtteri Bottas belegte Platz sechs. Am Ende des Tages wurde Hamilton Erster und Bottas Dritter, beide beendeten das 2. Training wegen Regens vorzeitig.

Lewis Hamilton
Es ist super, wieder da zu sein! Der heutige Tag fühlte sich wie einer unserer stärksten Freitage in dieser Saison an. Das Auto fühlte sich auf Anhieb rundum stark an. Im 1. Training erzielten wir einige gute Fortschritte am Setup. Das ist ein richtig ermutigender Auftakt in das Wochenende. An der Spitze geht es bei der Long-Run-Pace eng zu. Aber wir haben das Wochenende bestmöglich begonnen.

Valtteri Bottas

Bottas auf P6 und P3 am Freitag
Bottas auf P6 und P3 am Freitag
© Daimler
Das war alles in allem ein kniffliger Tag. Wir hatten ein paar Schwierigkeiten bei der Abstimmung des Autos und ich fühlte mich am Anfang nicht allzu wohl. Am Ende wurde es allerdings besser. Wir haben große Fortschritte erzielt. Die Performance unseres Autos sieht insgesamt gut aus. Allerdings gibt es noch viel Spielraum, um unser Auto zu optimieren. Die Long Runs wurden am Ende vom Regen unterbrochen. Aber das war natürlich für alle gleich. Ich bin froh, dass wir wenigstens ein paar Runden mit viel Benzin an Bord zurücklegen konnten.

Andrew Shovlin
Das Auto funktioniert ziemlich gut. Die Fahrer sind damit auf einer Runde relativ happy. Der Tag wurde natürlich vom Regen am Ende des zweiten Trainings beeinflusst. Zunächst hatten wir das nicht erwartet, aber im Verlauf des Trainings konnte man das Wetter heranziehen sehen. Deshalb versuchten wir, unser Programm etwas vorzuziehen – so wie es die anderen Teams auch gemacht haben. Dadurch fehlen uns ein paar Reifen-Daten, die wir normalerweise hätten. Wir hatten neue Power Units im Auto, die gut funktioniert haben. Zudem haben wir unser „Low-Downforce“-Paket für diese Strecke im Gepäck. Auch dieses hat wie erwartet funktioniert. Insgesamt sind die Fahrer mit dem Auto relativ zufrieden. Aber es gibt ein paar mehr Unbekannte als normalerweise. Heute Abend werden wir hart daran arbeiten, das Auto zu verbessern und die wenigen Probleme zu lösen, die wir heute mit Bezug auf das Handling entdeckt haben.

Formel 1: Belgien - Spa-Francorchamps 1. Freies Training


Pos. Nr. Fahrer Team Zeit Abstand Rnd.
1 7 K. Räikkönen Ferrari 1:45.502   13
2 44 L. Hamilton Mercedes 1:45.555 +0:00.053 19
3 5 S. Vettel Ferrari 1:45.647 +0:00.145 13
4 33 M. Verstappen Red Bull 1:46.302 +0:00.800 18
5 3 D. Ricciardo Red Bull 1:46.352 +0:00.850 22
6 77 V. Bottas Mercedes 1:46.424 +0:00.922 20
7 55 C. Sainz Toro Rosso 1:47.446 +0:01.944 22
8 31 E. Ocon Force India 1:47.670 +0:02.168 27
9 26 D. Kwjat Toro Rosso 1:47.851 +0:02.349 20
10 2 S. Vandoorne McLaren 1:47.865 +0:02.363 18
11 30 J. Palmer Renault 1:47.930 +0:02.428 14
12 27 N. Hülkenberg Renault 1:48.037 +0:02.535 15
13 14 F. Alonso McLaren 1:48.252 +0:02.750 18
14 11 S. Perez Force India 1:48.452 +0:02.950 19
15 18 L. Stroll Williams 1:48.541 +0:03.039 24
16 20 K. Magnussen Haas F1 1:48.615 +0:03.113 20
17 8 R. Grosjean Haas F1 1:48.626 +0:03.124 20
18 9 M. Ericsson Sauber 1:50.160 +0:04.658 21
19 94 P. Wehrlein Sauber 1:51.263 +0:05.761 13
20 19 F. Massa Williams -:--.--- -:--.--- 3
    107-Prozent-Zeit   1:52.887



Formel 1: Belgien - Spa-Francorchamps 2. Freies Training


Pos. Nr. Fahrer Team Zeit Abstand Rnd.
1 44 L. Hamilton Mercedes 1:44.753   17
2 7 K. Räikkönen Ferrari 1:45.015 +0:00.262 21
3 77 V. Bottas Mercedes 1:45.180 +0:00.427 17
4 33 M. Verstappen Red Bull 1:45.225 +0:00.472 16
5 5 S. Vettel Ferrari 1:45.235 +0:00.482 20
6 3 D. Ricciardo Red Bull 1:46.072 +0:01.319 15
7 27 N. Hülkenberg Renault 1:46.441 +0:01.688 24
8 31 E. Ocon Force India 1:46.473 +0:01.720 19
9 55 C. Sainz Toro Rosso 1:46.561 +0:01.808 19
10 30 J. Palmer Renault 1:46.670 +0:01.917 23
11 14 F. Alonso McLaren 1:46.743 +0:01.990 20
12 11 S. Perez Force India 1:46.984 +0:02.231 18
13 8 R. Grosjean Haas F1 1:47.285 +0:02.532 15
14 2 S. Vandoorne McLaren 1:47.303 +0:02.550 17
15 26 D. Kwjat Toro Rosso 1:47.450 +0:02.697 12
16 20 K. Magnussen Haas F1 1:47.556 +0:02.803 15
17 18 L. Stroll Williams 1:47.861 +0:03.108 13
18 9 M. Ericsson Sauber 1:49.214 +0:04.461 12
19 94 P. Wehrlein Sauber 1:49.725 +0:04.972 18
20 19 F. Massa Williams -:--.--- -:--.--- 0
    107-Prozent-Zeit   1:52.085  

Daimler / ND

Belgien - Spa-Francorchamps: News & Ergebnisse