Anzeige

Das Autódromo José Carlos Pace ist mit einer Länge von 4,309 km die drittkürzeste Strecke im Formel 1-Rennkalender - nur Monaco und Mexiko sind noch kürzer.
© Daimler | Zoom

Formel 1 Großer Preis von Brasilien 2019: Toto Wolff über Sao Paulo

In der vergangenen Woche hatten wir die Gelegenheit, die beiden WM-Titel mit allen Teammitgliedern in Brixworth und Brackley zu feiern, also den 1.500 Frauen und Männern, aus denen dieses fantastische Team besteht und die diesen außergewöhnlichen Erfolg überhaupt erst möglich gemacht haben. Das ist immer ein ganz besonderer Moment und in diesem Jahr umso mehr, da unser sechstes WM-Double in Folge eine neue Messlatte in unserem Sport gelegt hat. Aber trotz dieses Rekords spüre ich noch immer einen großen Hunger auf weitere Erfolge. Es gibt keine Selbstzufriedenheit, alle sind fest entschlossen, sich weiter zu verbessern. Es ist eine inspirierende Gruppe, die den Anspruch von Mercedes erfüllt, immer die Besten sein zu wollen.

Noch stehen zwei Rennen in diesem Jahr auf dem Programm und wir möchten die Saison positiv abschließen. Das nächste Rennwochenende führt uns nach Brasilien, woran wir aus dem Vorjahr noch schöne Erinnerungen haben, da wir dort nicht nur das Rennen, sondern auch die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gewonnen haben. Interlagos ist eine sehr kurze Strecke, weshalb das Qualifying eine besondere Herausforderung darstellt, weil die Abstände sehr gering ausfallen. Wir hatten seit der Sommerpause nicht das schnellste Auto am Samstag, aber wir konnten in Austin die Pole einfahren und wollen auch in São Paulo wieder um einen Startplatz in der ersten Reihe kämpfen.
 
Der Große Preis von Brasilien wird das erste Rennen seit 2013, bei dem ich nicht an der Strecke sein werde. Nachdem wir beide WM-Titel gewonnen haben, gibt mir das mehr Zeit, um mich in Europa anderen Themen zu widmen. Es ist großartig, dass ich das machen kann und weiß, dass das Team den Stern sowohl auf als auch abseits der Strecke bestmöglich vertreten wird.

Formel 1 GP Brasilien Zeitplan

Freitag
1. Freies Training: 14:00Uhr
2. Freies Training: 18:00Uhr

Samstag
3. Freies Training: 15:00Uhr
Qualifying: 18:00Uhr

Sonntag
Rennen: 18:10Uhr

Daimler

Brasilien - Sao Paulo: News & Ergebnisse