Anzeige

Nasr: "Ich bin sehr enttäuscht mit diesem Resultat"
© mspb | Zoom

Formel 1 GP von Brasilien Startaufstellung: Sauber Team sehr enttäuscht beim Qualifying

(Speed-Magazin.de) Fuer das Sauber F1 Team haette der Samstag vor dem Grossen Preis von Brasilien nicht enttaeuschender verlaufen koennen: Im dritten freien Training kam Marcus Ericsson nur eine Runde weit, ehe der Motor seines Sauber C35-Ferrari getauscht werden musste. Dadurch konnte er erst verspätet ins Q1 starten. Auch Felipe Nasr konnte im Vormittagstraining seine Vorbereitungen fuers Qualifying wegen Schwierigkeiten mit dem Motor nicht planmaessig durchführen – bei ihm musste der Motor aber nicht gewechselt werden. Im Qualifying kamen Ericsson und Nasr auf der Interlagos-Strecke auf die Plätze 21 und 22.

Marcus Ericsson (Startnummer 9):
Sauber C35-Ferrari (Chassis 02/Ferrari)
Qualifikation: 21. in Q1 (1:13,623 min / weiche Reifen)
3. Training: keine gezeitete Runde
„Zuerst möchte ich festhalten, dass ich meiner Boxencrew sehr dankbar bin, dass sie es schaffte, den Motor zwischen FP 3 und dem Qualifying zu wechseln. Sie haben in dieser begrenzten Zeit wirklich sehr gute Arbeit geleistet. Das Qualifying selbst war ziemlich schwierig. Allein schon deshalb, weil ich im gestrigen zweiten freien Training wegen Schwierigkeiten nicht die geplante Anzahl Runden fahren konnte. Und im dritten freien Training war wegen des Motorproblems überhaupt keine ordentliche Runde möglich. Wahrlich keine guten Voraussetzungen für das Qualifying. Wenn man das alles berücksichtigt, hätten wir nicht viel mehr erwarten können.“

Felipe Nasr (Startnummer 12):
Sauber C35-Ferrari (Chassis 03/Ferrari)
Qualifikation: 22. in Q1 (1:13,681 min / weiche Reifen)
3. Training: 20. (1:13,992 min / weiche Reifen / 14 Runden)
„Ich bin sehr enttäuscht mit diesem Resultat. Denn ich war auf der entscheidenden Runde nicht schlecht unterwegs – bis Kurve 11. In Kurve 12, also kurz vor dem Ziel, bin ich dann in den Verkehr gekommen, was sich nachteilig auf meine Rundenzeit auswirkte. Zudem hatte ich gegen Ende dieser Runde Fehlzündungen. Spätestens da waren meine Chancen auf eine ordentliche Rundenzeit weg. Dass ich keine Runde ohne Verkehr fahren konnte, ist enttäuschend – kann im Rennsport aber vorkommen. Nun müssen wir uns auf morgen konzentrieren. Im Rennen kann hier vieles passieren, nicht zuletzt wegen der schnell wechselnden Wetterbedingungen. Meinem Heimrennen sehe ich nach wie vor positiv entgegen.“

Formel 1: Brasilien - Sao Paulo Startaufstellung

Formel-1 Grid
  Formel-1 Grid
L. Hamilton  
Formel-1 Grid   N. Rosberg
  Formel-1 Grid
K. Raikkönen  
Formel-1 Grid   M. Verstappen
  Formel-1 Grid
S. Vettel  
Formel-1 Grid   D. Ricciardo
  Formel-1 Grid
R. Grosjean  
Formel-1 Grid   N. Hülkenberg
  Formel-1 Grid
S. Perez  
Formel-1 Grid   F. Alonso
  Formel-1 Grid
V. Bottas  
Formel-1 Grid   E. Gutierrez
  Formel-1 Grid
F. Massa  
Formel-1 Grid   D. Kvyat
  Formel-1 Grid
C. Sainz  
Formel-1 Grid   J. Palmer
  Formel-1 Grid
J. Button  
Formel-1 Grid   K. Magnussen
  Formel-1 Grid
P. Wehrlein  
Formel-1 Grid   E. Ocon
  Formel-1 Grid
M. Ericsson  
    F. Nasr

 

Sauber / JM

Brasilien - Sao Paulo: News & Ergebnisse