Anzeige

Whitmarsh:
© MSPB | Zoom

Formel 1 GP Kanada 2012: Martin Whitmarsh freut sich über den Sieg von Hamilton in Montreal

(Speed-Magazin) Martin Whitmarsh, Teamchef des Vodafone McLaren Mercedes Formel 1 Teams, freute sich nach dem grossen Preis von Kanada sehr über den Sieg seines Schützlings Lewis Hamilton, der im siebten Rennen der siebte Sieger ist und zugleich den zweiten Saisonsieg für das Team holte.

"Lewis hat einen fantastischen Job gemacht. Man muss mit den Reifen aggressiv umgehen, damit man sie auf Temperatur bringt", lobte Whitmarsh Hamilton. Mit Startposition 2 war das Team daher am Samstag schon sehr zufrieden und klügelte die optimale Strategie für Hamilton aus.

"Wir hatten Gott sei Dank die richtige Strategie, sonst hätte uns das teuer zu stehen kommen können, man hat es an Fernando gesehen", erläuterte Whitmarsh gegenüber dem Fernsehsender RTL. "Wir haben uns schon Sorgen gemacht. Wenn man ein Rennen führt, scheint es immer doppelt so lange."

Manuel Schulz

Kanada - Montreal: News & Ergebnisse