Anzeige

Für Schumacher verlief das Rennen nicht wie gewünscht
© mspb / Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 GP England 2012: Michael Schumacher "Am Anfang zu langsam, am Ende halbwegs konkurrenzfähig"

(Speed-Magazin) Für den Formel 1 Rekordweltmeister Michael Schumacher verlief der neunte F1 Saisonlauf im britischen Silverstone nicht wie gewünscht. Am Samstag im Qualifying unter nassen Bedingungen wäre mehr als Platz drei drin gewesen. Im Rennen war das Maximum Platz Sieben für den Kerpener.

Schumi:
Schumi: "Am Anfang zu langsam, am Ende halbwegs konkurrenzfähig"
© mspb / Lukas Gorys
"Am Anfang zu langsam, am Ende halbwegs konkurrenzfähig", resümiert Michael Schumacher das Rennen im Gespräch mit ´Sky´. "Aber nicht gut genug, um vorne ein Wörtchen mitzureden. Die drei starken Teams waren alle drei vor uns mit beiden Autos und insofern muss man sich damit zufriedengeben."

Unter nassen Bedingungen wäre mit dem Silberpfeil durchaus mehr drin gewesen, wie Schumacher weiss. "Gestern im Regen wäre mehr als Platz drei drin gewesen und heute war nicht mehr als Platz sieben drin", so der Wahl-Schweizer. "Das ist natürlich darauf zurückzuführen, dass unser Auto bei solchen Bedingungen nicht so konkurrenzfähig ist."

Stephan Carls

Grossbritannien - Silverstone: News & Ergebnisse