Anzeige

18:13 Uhr Re-Start in 10 Minuten
© Formula 1 | Zoom

Formel-1 GP Brasilien Liveticker: F1 Regeln wenn das Rennen nicht mehr gestartet wird

(Speed-Magazin.de / Formel-1 LIVE GP Brasilien) F1 Regeln wenn das Rennen nicht mehr gestartet wird. Sollte es so bleiben und nicht mehr gestartet werden, dann werden für den GP Brasilien 2016 halbe Punkte vergeben. Laut den FIA F1 Regeln wird das so gehandhabt wenn nicht wenigstens 75% der Distanz gefahren wurde. Zum Zeitpunkt des Abbruchs des Rennens waren noch 1 Stunde und 23 Minuten zu fahren.

17:52 Uhr
Kimi Raikkönen hatte beim Beschleunigen den Ferrari mit fast 300km/h an die Wand geschmissen - er flog von einer Wand zur anderen und hatte dabei nicht nur selbst ganz viel Glück, sondern auch alle anderen Piloten hinter ihm, die natürlich ebenfalls ganz haarscharf an einer Katastrophe vorbeischlitterten. Sebastian Vettel an Ferrari Crew über Funk: "Die Konditionen sind fürchterlich! Es ist einfach nur dumm! Das Rennen muss abgebrochen werden! Wieviele sollen denn noch verunfallen? Ich bin fast in Kimi auf der Geraden reingefahren!"

17:57 Uhr
Der Traktor ist unterwegs um den Ferrari von Kimi Raikkönen von der Strecke wegzuhieven. Kimi ist übrigens kurzerhand einfach über die Barriere gesprungen, und zur Garage zurückgelaufen, als er verunfallte. Nico Hülkenberg braucht definitiv eine neue Nase (hört sich doch gut an, oder?) - denn sein Force India ist beim Überfahren von Ferrari-Teilen auf der Strecke arg in Mitleidenschaft gezogen worden. Sauber war seit Beginn des Rennens auf den Regenreifen geblieben, was ziemlich clever war und dem Schweizer Team bisher den 7.Platz mit Felipe Nasr sicherte. Interessanterweise halten sich beide Manor Piloten bis jetzt sogar noch in den WM-Punkten auf P9 (Esteban Ocon) und P10 (Pascal Wehrlein).

18:02 Uhr
Toto Wolff, Mercedes F1 Teamchef: "Ich glaube der Re-Start war in Ordnung, das hat man so machen müssen. Die Wettervorhersage sieht keine besseren Konditionen bis jetzt, doch trotzdem hoffen wir noch, dass es bald weitergeht."

18:09 Uhr
== Punkte-Szenario bei halben Punkten === Also, das sähe dann so aus: Hamilton (P1) würde anstatt der 7 WM-Punkte nur noch 3.5 WM-Punkte gewinnen. In Abu Dhabi würde der Brite also mit 15.5 WM-Punkten hinter Nico Rosberg starten. Diese Rechnerei macht dann aber alles komplizierter. Um doch noch F1 Weltmeister 2016 zu werden müsste folgendes geschehen: Vorausgesetzt Hamilton gewinnt in Abu Dhabi, darf Rosberg nicht unter die ersten Fünf kommen, oder Hamilton kommt auf P2 ins Ziel - dann darf Rosberg nicht unter die ersten Acht kommen... Aber wie heisst das so schön (Vettel-Spruch): Wenn-Aber-Hätte...Reifenkette?! ... Ich gebe zu ich kann mich an den genauen Wortlaut nicht mehr erinnern, aber ich bin sicher dass das auch gar nichts zur Sache tut. Schliesslich kann einfach nur alles passieren - wirklich alles!

18:12 Uhr
=== Stewards strafen Ricciardo === Die Stewards haben ja in der roten-Flagge-Zeit genügend Gelegenheit die Videos anzuschauen und direkt die Strafen auszusprechen - genau das ist nun geschehen: Daniel Ricciardo wurde mit 5-Sekunden bestraft weil er in die Boxengasse einfuhr, obwohl sie aufgrund des Unfalls von Marcus Ericsson bereits geschlossen war (was man an der roten Ampel im Replay gut sehen konnte).

18:13 Uhr
=== Re-Start in 10 Minuten ===

18:14 Uhr
Insgesamt werden 71 Runden in Sao Paulo gefahren - bisher wurden 20 Runden absolviert, d.h. es ist noch einiges drin, sobald das Rennen wieder gestartet wird. Charlie Whiting hat soeben verkündet dass alle Piloten mit den Regenreifen fahren MÜSSEN (blau markierte Pirellis).

18:18 Uhr
Bei dem Regen in Sao Paulo sind die Nerven mehr beansprucht als die Reifen. Der Start war gegenüber anderen Rennen dabei sekundär, nachdem man hinter dem Safety Car gestartet ist. Sehr viel Glück haben die Fahrer bisher gehabt, denn ausser einer Menge Carbonschaden gab es bei den vielen Unfällen bisher keine Verletzte. Bisherige Ausfälle - alle wegen Unfall - sind Kimi Raikkönen (Ferrari) und Marcus Ericsson (Sauber) sowie der HAAS F1 Pilot Romain Grosjean, der das Rennen gar nicht starten konnte nachdem er in der Einführungsrunde seinen Boliden verlor.

18:20 Uhr
Dr.Helmut Marko, Red Bull, zur Ricciardo-Strafe: "Es war sieben Sekunden nachdem die Message kam. Wir waren konzentriert, weil wir einen Doppelstop gehabt haben. Es war also unser Fehler. Doch unter diesen Bedingungen ist die Strafe nicht so arg..." Für Nico Rosberg ist die Entwicklung des Rennens nicht besonders glücklich, denn bei Re-Start ist nun Max Verstappen auf Regenreifen hinter ihm. Bisher hatte der Holländer nämlich die Intermediates aufgezogen, was bei den nassen Bedingungen nicht besonders klug gewesen ist...

J. Cramer

Brasilien - Sao Paulo: News & Ergebnisse