Anzeige

Vettel mit Bestzeit im ersten Training
© Speedpictures | Zoom

Formel 1 GP Belgien Training 1 Ergebnisse: Ferrari Bestzeit im ersten Training, Mercedes mit Problemen

(Speed-Magazin.de) Auftakt nach Maß für die Roten. Sebastian Vettel setzt mit 1:44,574 (241,115 km/h) die erste Bestzeit am Wochenende. Charles Leclerc mit 0,214 Sekunden Rückstand zweitschnellster. Red Bull hinkt bereits eine Sekunde hinterher. Max Verstappen fuhr 1:45,507 und war drittschnellster. Starkes Debüt für Alex Albon im Red Bull. Der Thailänder war nur 0,077 Sekunden langsamer als Verstappen. 

Auf den Pätzen fünf und sechs das Mercedes Duo. Bottas auf Platz fünf mit der Zeit von 1:45,882, Lewis Hamilton war 0,091 sek. Langsamer. Bottas und Hamilton fuhren ihre Zeiten auf den Medium-Reifen, während Ferrari und Red Bull auf den Soft unterwegs waren. Best of the Rest Lance Stroll im Racing Point. Der Kanadier fuhr seine schnellste Runde in 1:46,198. Daniel Ricciardo im Renault, Sergio Perez (Racing Point) und Carlos Sainz im mc Laren komplettieren die Top-10. Hülkenberg, Norris, Räikkönen, Grosjean und Giovinazzi auf den Rängen 11 – 15. Magnussen vor Kvyat und Gasly belegen die ränge 16 – 18, am Ende Freitags-Tester Nicolas Latifi vor Robert Kubica in den beiden Williams. Rückstand auf die schnellsten über vier Sekunden.

Stroll verlor Teile der  Motorabdeckung
Stroll verlor Teile der Motorabdeckung
© Speedpictures
Für die spektakulärste Szene sorgte Lance Stroll im Racing Point. Auf der Kemmel-Geraden verlor der Kanadier Teile der Motorabdeckung. Es folgte eine kurze VSC-Phase, (Virtual Safety Car) wo man die Strecke wieder säuberte. Lewis Hamilton kämpfte am Anfang der ersten Trainingssion mit technischen Problemen. Ein fehlerhaftes Gaspedal sorgte dafür das der Weltmeister am Auftakt im ersten gang um die Strecke schlich. Anschließend versagte der Funk. Beide Probleme konnten jedoch behoben werden. Am Mc Laren von Carlos Sainz wurde der Unterboden gewechselt.

Formel 1 Belgien - Spa-Francorchamps 1. Freies Training

Pos. Nr. Fahrer Team Zeit Abstand Rnd.
1 5 S. Vettel Ferrari 1:44.574   20
2 16 C. Leclerc Ferrari 1:44.788 +0:00.214 20
3 33 M. Verstappen Red Bull 1:45.507 +0:00.933 18
4 23 A. Albon Red Bull 1:45.584 +0:01.010 19
5 77 V. Bottas Mercedes 1:45.882 +0:01.308 25
6 44 L. Hamilton Mercedes 1:45.973 +0:01.399 16
7 18 L. Stroll Racing Point 1:46.198 +0:01.624 16
8 3 D. Ricciardo Renault 1:46.426 +0:01.852 23
9 11 S. Perez Racing Point 1:46.433 +0:01.859 22
10 55 C. Sainz McLaren 1:46.557 +0:01.983 20
11 27 N. Hülkenberg Renault 1:46.669 +0:02.095 23
12 4 L. Norris McLaren 1:46.670 +0:02.096 19
13 7 K. Räikkönen Alfa Romeo 1:47.024 +0:02.450 20
14 8 R. Grosjean Haas F1 1:47.176 +0:02.602 18
15 99 A. Giovinazzi Alfa Romeo 1:47.333 +0:02.759 22
16 20 K. Magnussen Haas F1 1:47.488 +0:02.914 21
17 26 D. Kwjat Toro Rosso 1:47.636 +0:03.062 20
18 10 P. Gasly Toro Rosso 1:47.968 +0:03.394 26
19 40 N. Latifi Williams 1:48.784 +0:04.210 24
20 88 R. Kubica Williams 1:48.966 +0:04.392 24
    107-Prozent-Zeit   1:51.894    

Noch mehr News zum Thema Motorsport: 

Formel 1 GP Belgien FP1 Ergebnisse: Ferrari-Doppelschlag im ersten Training - Vettel vor Leclerc

Formel 1: Vettel kritisiert F1 Aus für Deutschland

 

Horst Bernhardt

Belgien - Spa-Francorchamps: News & Ergebnisse