Anzeige

Teamchef Arrivabene: "Nun, wir haben über den Winter gut gearbeitet..."
© mspb | Zoom

Formel 1 GP Australien 2017 Ergebnisse: Niki Lauda "Ich ziehe meine Kappe vor Ferrari!"

(Speed-Magazin.de) Die Siegerehrung sieht richtig gut aus, rot zwischen silber - was für ein Auftakt in die Saison! Die Mercedes Dominanz ist fürs erste gebrochen und das kommt bei den Fans richtig gut an! Was für eine super Stimmung in Melbourne - der Champagner sprüht, und auch wenn sich die Freude bei Hamilton in Grenzen hält, es ist klasse!

Niki Lauda: "Ich ziehe meine Kappe vor Ferrari! Die waren einfach schneller als die Mercedes und haben ein super Rennen gefahren! Für mich ist das eigentlich ein perfektes Rennen gewesen. Ich sagte immer schon dass es Ferrari ist auf die wir aufpassen müssen. Und heute haben sie es bewiesen. Ich gönne es Ferrari und Sebastian Vettel, und man darf sich ruhig auch mal mit ihnen freuen. Aber ich freu mich wirklich über Valtteri Bottas. Die Leistung, die er heute gebracht hat im ersten Rennen beweist dass er gut für uns ist."

Der Ferrari Teamchef Maurizio Arrivabene ist nicht ganz so emotionell wie Niki Lauda über den Sieg, wie es scheint - er sagt relativ ruhig: "Nun, wir haben über den Winter gut gearbeitet..."

Ferrari Pilot Sebastian Vettel auf der PK nach seinem Sieg: "Das war ja nicht so schlecht. Es war eigentlich unglaublich, das Auto war wirklich fantastisch zu fahren. Der Start war zwar gar nicht so gut - da dachte ich noch: Mist, da zieht er [Lewis Hamilton] weg. Es war schwer an ihm dran zu bleiben die ersten zehn Runden. Doch dann ging er in die Box und als er dann in den Verkehr gekommen ist und wir draussen bleiben konnten haben wir gemerkt dass es klappen kann... Heute ist ein super Tag für das Team. Aber auch mit diesem hervorragenden Ergebnis müssen wir die Füsse am Boden belassen und uns auf China vorbereiten. Das Team hat sicherlich schon eine oder zwei Flaschen aufgemacht - das haben sie verdient!"

Formel 1: Australien - Melbourne Rennen

Pos Fahrer Team Rückstand
1 Sebastian Vettel Ferrari 1:24:11.670
2 Lewis Hamilton Mercedes 9.975
3 Valtteri Bottas McLaren 11.250
4 Kimi Raikkönnen Ferrari 22.393
5 Max Verstappen Red Bull 28.827
6 Felipe Massa Williams 1:23.386
7 Sergio Perez Force India 1 Runde
8 Carlos Sainz Toro Rosso 1 Runde
9 Daniel Kvyat Toro Rosso 1 Runde
10 Estaban Ocon Force India 1 Runde
11 Nico Hülkenberg Renault 1 Runde
12 Antonio Giovinazzi Sauber 2 Runden
13 Stoffel Vandoorne McLaren 2 Runden
DNF Fernando Alonso McLaren 7 Runden
DNF Kevin Magnussen Haas 11 Runden
DNF Lance Stroll Williams 17 Runden
DNF Daniel Ricciardo Red Bull 32 Rd. - Motor
DNF Marcus Ericsson Sauber 36 Rd.
DNF Jolyon Palmer Renault 42 Rd. - Bremsen
DNF Romain Grosjean Haas 44 Rd. - Motor

D. Weiss

Australien - Melbourne: News & Ergebnisse