Anzeige

Valtteri Bottas im Mercedes 1:16.674 Minuten am Vormittag
© Jackie Weiss | Zoom

Formel 1: Dritter Testtag in Barcelona - Valtteri Bottas im Mercedes 1:16.674 Minuten am Vormittag

Die Tagesbestzeit ging gestern an Kimi Räikkönen im Alfa Romeo-Ferrari. Kimi schaffte den 4,655 Kilometer langen Kurs mit der schnellsten Zeit 1:17.091 Minuten. Auf die bisherige Wochenbestzeit fehlt trotzdem mehr als eine Zehntelsekunde. Der Start in die neue Formel-1-Saison verläuft für Sebastian Vettel weiterhin holprig. Freitagvormittag musste er seinen Ferrari abstellen. Nachfolgend die Teams die heute am 3. Tag teilnehmen:

Formel 1 Test Barcelona 2020

Zur Bildergalerie >

Mercedes: Valtteri Bottas (Vormittag) / Lewis Hamilton (Nachmittag)
Ferrari: Sebastian Vettel
Red Bull: Max Verstappen / Alexander Albon
McLaren: Lando Norris / Carlos Sainz
Renault: Esteban Ocon / Daniel Ricciardo
Alpha Tauri: Daniil Kvyat / Pierre Gasly
Racing Point: Lance Stroll
Alfa Romeo: Antonio Giovinazzi
Haas: Romain Grosjean / Kevin Magnussen
Williams: Nicholas Latifi
 
Gefahrene Zeiten Barcelona Tag 3 am Vormittag
 
1. Valtteri Bottas (Mercedes): 1:16.674 Minuten
2. Max Verstappen (Red Bull): 1:17.636 Min.
3. Lance Stroll (Racing Point): 1:17.657 Min.
4. Esteban Ocon (Renault): 1:17.778 Min.
5. Daniil Kvyat (Alpha Tauri): 1:17.951 Min.
6. Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo): 1:18.228 Min.
7. Sebastian Vettel (Ferrari): 1:18.384 Min.
8. Carlos Sainz (McLaren): 1:18.409 Min.
9. Romain Grosjean (Haas): 1:18.749 Min.

Desiree Weiss

| Bildergalerie