Anzeige

Rosberg absolviert Marathondistanz am ersten Testtag in Barcelona
© MSPB | Zoom

Formel 1 Barcelona Testtag 1: Nico Rosberg Schnellster am ersten Testtag

(Speed-Magazin.de) Mercedes AMG Petronas eröffnete heute den ersten Test während der Saison 2015 auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Am Steuer des F1 W06 Hybrid nahm Nico Rosberg Platz. Das heutige Testprogramm bestand aus Setuparbeiten für den Großen Preis von Monaco. Hinzu kamen Tests mit einer Reihe neuer Teile. Nico absolvierte zwischen dem Testbeginn um 09:00 und der Mittagspause um 13:00 Uhr 78 Runden. Zwischen 14:00 und dem Fallen der schwarz-weiß karierten Flagge um 18:00 Uhr legte er am Nachmittag weitere 68 Runden zurück.

Nico Rosberg
Das war heute ein toller Testtag für uns. Die Strecke war etwas schneller als am Rennwochenende und wir sind viele Runden gefahren. Deshalb bin ich etwas erschöpft! Aber es ist mein einziger Test während der Saison. Deshalb war er sehr wichtig. Wir haben heute viele verschiedene Dinge getestet - einige eher allgemeiner Natur für den Rest der Saison und einige für das nächste Rennen. Monaco besitzt ganz spezielle Setupcharakteristiken, davon haben wir uns einige angesehen. Der letzte Sektor besteht hier aus vielen engen Kurven. Dadurch ist er ein bisschen wie ein Monaco-Sektor. Das ist nützlich für uns. Das Auto fühlte sich dort sehr gut an. Ich bin zuversichtlich und bereit für das nächste Rennen. Es ist meine Heimatstadt, eine legendäre Strecke und es sollte ein gutes Wochenende werden. Ich freue mich sehr darauf.

Pos.  
Fahrer
Team
Rd.  
Zeit
1
Nico Rosberg
Mercedes AMG Petronas  
146
1:24.374
2
Marcus Ericsson
Sauber
98
1:26.624
3
Raffaele Marciello
Ferrari
125
1:26.648
4
Daniil Kvyat
Red Bull
101
1:26.904
5
Pastor Maldonado
Lotus
60
1:27.338
6
Nick Yelloly
Force India
109
1:27.396
7
Pierre Gasly
Toro Rosso
131
1:27.639
8
Felipe Massa
Williams
54
1:27.911
9
Oliver Turvey
McLaren
68
1:28.542

 

Daimler / Yvonne D.