Anzeige

Giovinazzi erhält keinen neuen Vertrag bei Alfa Romeo
© AFP/SID/ANDREJ ISAKOVIC | Zoom

Formel 1: Alfa Romeo trennt sich von Giovinazzi - Weg für Zhou Guanyu frei?

Der Formel-1-Rennstall Alfa Romeo trennt sich nach der Saison von Antonio Giovinazzi (27).

Formel 1 GP Brasilien 2021: Spannung steigt im viertletzten F1 Rennen

Zur Galerie >

Hamburg (SID) - Der Formel-1-Rennstall Alfa Romeo trennt sich nach der Saison von Antonio Giovinazzi (27). Nach drei Jahren bei dem Team erhält der Italiener keinen neuen Vertrag mehr. Das gab Alfa Romeo am Dienstag bekannt. Damit dürfte der Weg für den Chinesen Zhou Guanyu in die Formel 1 frei sein. Es wird erwartet, dass der 22-Jährige das zweite Cockpit neben Valtteri Bottas erhält. Kimi Räikkönen beendet seine Karriere. 

Auch interessant:
Erster Formel-1-Pilot aus China: Alfa Romeo holt Zhou als Teamkollege von Bottas
Italiens Presse feiert Rossi: "Unsterblicher Valentino!"
Formel 1 GP Brasilien: Toto Wolff hielt Lewis Hamilton-Strafe für "Witz"

© 2021 Sport-Informations-Dienst, Köln

| Bildergalerie