Anzeige

"Ich will siegen, aber das geht natürlich nicht von Heute auf Morgen"
© Speedpictures | Zoom

Formel 1 2018: Nico Hülkenberg hat Podestplätze im Visier

(Speed-Magazin.de) Nico Hülkenberg will in diesem Jahr endlich zum ersten mal auf dem Treppchen stehen. Der Renault-Pilot ist vom Potenzial seines Teams überzeugt. Renault hat massiv im Personal-Sektor aufgerüstet und die Infrastruktur im Werk verbessert.

„Ich will siegen, aber das geht natürlich nicht von Heute auf Morgen. Ich weiß das wir noch Rückstand wettmachen müssen, das sollte mit den Veränderungen im Team in diesem Jahr gelingen. Mit dem neuen R.S.18 sollten wir einen weiteren Schritt nach vorne machen können“, ist Hülkenberg überzeugt. Von seinem neuen Teamkollegen ist er ebenfalls überzeugt: „Wir sind ein gutes Duo und sollten in der Lage sein das Team weiter nach vorne zu bringen. Wir arbeiten gut zusammen und die Chemie stimmt“.

Horst Bernhardt / JM