Anzeige

"Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Partnerschaft mit MODO fortsetzen können."
© Sauber | Zoom

Formel 1 2017: Das Sauber F1 Team und MODO verlängern ihre Partnerschaft

(Speed-Magazin.de) Das Sauber F1 Team freut sich, die Verlängerung der Partnerschaft mit MODO, einem Premium Partner, noch vor dem Start zur FIA Formel-1-Weltmeisterschaft 2017 bekanntgeben zu können. MODO ist ein in New York gegründetes Brillen-Unternehmen, seine Qualitätsprodukte stehen für Innovation, Technologie und Funktionalität.

MODO nutzt für seine Produkt-Designs die modernste Herstellungstechnologie sowie neueste Materialien, im Fokus liegt die Qualität. MODO’s „Paper-Thin”-Kollektion zählt zu den leichtesten und gleichzeitig stabilsten Brillen der Welt. Eine „Paper-Thin”-Sonnenbrille wiegt gerade einmal 6,8 Gramm. Die Brillen sind mit Hochleistungs-Polycarbonatgläsern ausgestattet und werden mittels High Chromatic Definition (HCD) hergestellt, einer Technologie die Form und Funktion gewährleistet.

Während dieser 2017er-Jubiläumssaison, das Sauber F1 Team ist 25 Jahre in der Formel 1, sind die MODO-Logos an den Aussenspiegeln der Sauber C36-Ferrari zu sehen. Darüber hinaus wurde das ganze Team mit MODO-Sonnenbrillen ausgestattet, um auch auf diese Art den Stil dieser Produkte repräsentieren zu können.

Monisha Kaltenborn, CEO und Teamchefin:
“Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Partnerschaft mit MODO fortsetzen können. Die Lifestyle-Marke hat mit der Formel 1 und mit uns die perfekte Plattform gewählt, um ihre Marke und Produkte repräsentieren zu können. Technologische Innovation, Präzision bis ins Detail und das Streben nach Perfektion sind Werte, für welche das Sauber F1 Team ebenso steht wie MODO. Sauber Engineering, die Industriesparte der Sauber Gruppe, entwickelt mit MODO Qualitäts-Brillen, bei denen Sauber F1 Technologien und Materialien zum Einsatz kommen. Nicht nur vor diesem Hintergrund freuen wir uns auf eine erfolgreiche Partnerschaft in einer aussichtsreichen Zukunft.”

Alessandro Lanaro, Gründer und CEO von MODO:
“MODO ist sehr erfreut, dass es seine Zusammenarbeit mit dem Sauber F1 Team als ein Premium Partner fortsetzen kann. Mit grossem Interesse werden wir auch unsere Partnerschaft mit Sauber Engineering weiter entwickeln, wo die Erforschung neuer Brillen-Technologien im Vordergrund steht. Unsere Leidenschaft für Innovationen und Kreationen auf höchster Ebene machen uns zu idealen Partner. Nun sehen wir mit Freude der 25. Jubiläumssaison des Sauber F1 Teams in der Formel 1 entgegen – und sind neugierig, wie sich der neue Sauber C36-Ferrari schlägt.“

Sauber / DW