Räikkönen hofft auf bessere Ergebnise in Kuala Lumpur
© mspb | Zoom

Formel 1 2014 - Ferrari mit schwierigem Saisonstart: Kimi Räikkönen glaubt schon an bessere Ergebnisse in Malaysia

(Speed-Magazin / Formel-1 2014) Die Scuderia Ferrari stand am Ende des ersten Formel-1-Grand-Prix des Jahres in Melbourne am vergangenen Wochenende nicht dort, wo man gerne sein wollte. Demnach erwischten die Italiener mit dem zweifachen Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso und Ex-F1-Weltmeister Kimi Räikkönen einen schwierigen Start in die neue Ära der Königsklasse.

Das Ergebnis des ersten Grand-Prix der neuen Formel-1-Ära hätte sich Ferrari durchaus anders vorgestellt. Mit den Positionen vier und sieben von Fernando Alonso und Kimi Räikkönen ist man am Ende in Maranello unzufrieden. „Ich bin ja schon länger in diesem Geschäft und ich kann sagen, dass es nicht das erste Mal ist, dass ich ein schwieriges Auftakt-Wochenende erleben musste“, wird Kimi Räikkönen bei auto motor und sport zitiert.

„Wir haben einige generelle Probleme mit dem Auto identifiziert, die wir jetzt in Maranello angehen“, erklärt der Iceman. „Dann gibt es noch ein paar andere Aspekte beim Setup meines Autos, die mit dem Brake-by-Wire zusammenhängen. Wenn man das elektrische Bremssystem richtig zum Funktionieren bekommt, hilft das einem insgesamt mit dem Fahrgefühl.“

Das Wichtigste sei es ruhig zu bleiben, betonte Räikkönen. „Wir wissen, was wir tun müssen und wie wir vorgehen müssen, um mehr Leistung zu finden. Wir wissen auch, dass dieser Entwicklungsprozess nicht über Nacht möglich ist. Wir müssen also geduldig bleiben, uns auf unsere eigene Arbeit konzentrieren und dürfen nicht darauf schauen, was die anderen machen.“

Mit einer Verbesserung der Lage rechten der Finne bereits beim nächsten Saison Grand-Prix im Backofen von Kuala Lumpur. „Ich bin sicher, dass wir mit den richtigen Schritten schon beim nächsten Rennen in Malaysia mit besseren Ergebnissen rechnen können.“

Zeitplan Kuala Lumpur:

Freitag 28. März 2014
03:00 - 04:30 Uhr - 1. Freies Training
07:00 - 08:30 Uhr - 2. Freies Training

Samstag 29. März 2014
06:00 - 07:00 Uhr - 3. Freies Training
09:00 - 10:30 Uhr - Qualifying

Sonntag 30. März 2014
10:00 Uhr - Rennstart

Stephan Carls

Malaysia - Sepang: News & Ergebnisse