Anzeige

Michael Schumacher fuhr die beste Zeit
© mspb / Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 2012: Traumergebnis für Mercedes in Monaco

(Speed-Magazin) Doch das Ergebnis in der Qualifikation zum Monaco Grand Prix in der Formel 1 2012 wird von der Strafe Michael Schumachers aus dem letzten Rennen noch verändert. Statt von der Poleposition wird der Kerpener von Position 6 ins Rennen gehen, während sein Teamkollege Nico Rosberg von Rang 2 starten kann.

"Es ist ein wundervolles Gefühl nach so langer Zeit wieder die Polezeit zu fahren, besonders hier in Monaco", freute sich Michael Schumacher. "Es hat ein wenig länger gedauert als erhofft, aber nun ist es noch schöner. Wir dachten, dass uns dieser Kurs liegen könnte und das ist die perfekte Bestätigung unserer Arbeit, ein grosses Dankeschön an alle. Wir wissen, dass das Überholen schwer wird, aber wir werden es versuchen."

[Content_AD]"Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden und besonders nach dem, was wir in den letzten Wochen gezeigt haben", sagte Nico Rosberg. "Wir hatten einige schwierige Rennen seit meinem Sieg in China, aber wir haben hart gearbeitet und sind wieder an der Spitze. Danke an das Team und Glückwunsch an Michael, er hat fantastische Arbeit geleistet. Ich habe mir für das Rennen 2 superweiche Reifensätze gespart und Platz 2 ist damit eine gute Ausgangsposition."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse