Anzeige

Sebastian Vettel wird von der Poleposition ins Rennen gehen
© mspb | Zoom

Formel 1 2012: Sebastian Vettel mit der Pole - Mark Webber Startplatz 19

(Speed-Magazin) Extremer könnte der Unterschied zwischen den Teamkollegen nicht ausfallen. Während Sebastian Vettel von der Poleposition ins Rennen gehen wird, muss Mark Webber nach technischen Problemen von Startplatz 19 ins Rennen gehen.

"Ich denke es war eine grossartige Verbesserung von Q1 und Q2, denn ich war mit den beiden nicht ganz zufrieden", gestand

Mark Webber:
Mark Webber: "Ich hatte kein DRS"
© mspb
Sebastian Vettel. "Es war ein gutes Wochenende bis zur Qualifikation, aber die Bedingungen änderten sich vor Q1, aber am Ende haben wir es zusammenbekommen. Wir waren hier in den letzten Jahren immer erfolgreich, daher hoffe ich auf ein weiteres gutes Rennen morgen."

"Ich hatte kein DRS", ärgerte sich Mark Webber. "Das hat mich 1,3 Sekunden pro Runde gekostet und es sehr schwierig gemacht. Der Wagen hat uns viele Probleme gemacht und wir sind nur 4 Runden gefahren, davon drei in der Qualifikation. Die Rundenzeit war unter Berücksichtigung des fehlenden DRS garnicht mal schlecht, aber das hilft uns nicht weiter. Wir hoffen, dass wir das DRS bis morgen reparieren können."

Manuel Schulz

Europa - Valencia: News & Ergebnisse