Anzeige

Paul di Resta verpasste im zweiten Training nur knapp die Top 10
© mspb / Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 2012: Sahara Force India mit leichten Fortschritten im Training

(Speed-Magazin) Das indische Team konnte sich in den ersten beiden Trainingssitzungen zum berühmten Formel 1 Rennen in Monte Carlo zwar nicht über eine Top 10 Platzierung freuen, konnte aber dennoch eine gesteigerte Leistung im Vergleich zum letzten Rennwochenende feststellen, denn den Paul di Resta und Nico Hülkenberg schafften es auf die Positionen 12 und 14.

[Content_AD]"Das erste Training war normal und unsere Basisabstimmung war schon sehr gut", sagte Paul di Resta. "Die Strecke war recht schmutzig, wurde aber besser. Wir haben die Abstimmung optimiert und haben Daten über die Reifen gesammelt. Dann kam der Regen und wir konnten keine Tests mit der weicheren Reifenmischung fahren. Es wird interessant sein, wie sich das Wetter noch entwickelt."

"Die erste Sitzung in Monaco wird immer genutzt um sich wieder an diesen Kurs zu gewöhnen und das war wichtig, denn ich bin hier letztes Jahr nicht gefahren", erklärte Nico Hülkenberg. "Am Morgen konnten wir unser gesamtes Programm absolvieren, während der Nachmittag durch das Wetter beeinflusst wurde. Wir haben nicht mit dem Regen gerechnet, aber das Wetter kann sich hier schnell ändern."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse