Anzeige

Räikkönen: Es war enttäuschend in Q2 auszuscheiden
© mspb | Zoom

Formel 1 2012 Montreal: Lotus nur mit einem Wagen in den Top 10

(Speed-Magazin) Nachdem es von den äusseren Bedingungen in der Qualifikation zum grossen Preis von Kanada eigentlich gut für die beiden Lotus F1 Piloten stand, schaffte es nur Romain Grosjean in den letzten Qualifikationsteil, während Kimi Räikkönen von Rang 12 starten muss.

"Natürlich erhofften wir uns mehr von der Qualifikation, aber es ist ein schwieriger Kurs und die grossen Unterschiede bei den

Grosjean: Mit meiner letzten Runde bin ich nicht ganz zufrieden
Grosjean: Mit meiner letzten Runde bin ich nicht ganz zufrieden
© Lukas Gorys
Temperaturen haben es noch erschwert die perfekte Runde zusammenzubringen", erklärte Romain Grosjean. "Mit meiner letzten Runde bin ich nicht ganz zufrieden, aber immerhin haben wir es ins Q3 geschafft und es ist ein langes Rennen."

"Es war enttäuschend in Q2 auszuscheiden, aber wir hatten Probleme mit dem Diffenrential, deshalb verhielt sich der Wagen nicht so, wie er sollte", ärgerte sich Kimi Räikkönen. "Wenn das Feld so nah zusammen ist, dann ist es ein grosser Unterschied, wenn man den Wagen nicht so hat, wie man es gerne hätte. Das warme Wetter sollte uns entgegen kommen, daher können wir hoffentlich im Rennen alles richtig machen."

Manuel Schulz

Kanada - Montreal: News & Ergebnisse