Anzeige

Kobayashi in den Punkten
© mspb | Zoom

Formel 1 2012 Montreal: Kamui Kobayashi beendet siebten Saisonlauf in den Punkten

(Speed-Magazin) Während der Sauber Teamkollege Sergio Perez in Montreal sein zweites F1-Podium der Saison 2012 einfuhr, kam Kamui Kobayashi nicht über den neuen Platz hinaus. Der Japaner sicherte sich dennoch wichtige Punkte für die Fahrer- und Konstruckteurswertung.

"Mein Auto war gut heute, und das Team verdient dieses prima Ergebnis", freut sich Kobayashi über das Ergebnis in Kanada. "Wir hatten für mich zwei Stopps vorgesehen, es stellte sich aber heraus, dass eine Ein-Stopp-Strategie möglich und sogar schneller war."

"Ich bin auf den superweichen Reifen losgefahren und bin nach meinem Stopp dann 46 Runden mit einem Satz der weichen Reifen gefahren", so der Japaner weiter. "Als der Zustand der Reifen noch okay war, war ich schnell unterwegs. Am Ende war es nicht mehr einfach, mit den Reifen klarzukommen, aber mein entscheidendes Problem heute war, dass ich im Verkehr steckenblieb. So war Platz neun das Beste, was ich von Startplatz elf aus erreichen konnte."

Stephan Carls

Kanada - Montreal: News & Ergebnisse