Anzeige

Vettel erreichte am Trainingstag die Plätze 9 und 10
© mspb / Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 2012 Monte Carlo: Sebastian Vettel freut sich auf das Rennen in den Häuserschluchten

(Speed-Magazin) Der amtierende Formel 1 Weltmeister Sebastian Vettel fuhr am ersten Tag des Grand Prix von Monaco in der Formel 1 Saison 2012 in beiden Trainingssitzungen in die Top 10. Letztes Jahr siegte der Heppenheimer hier, daher freut er auf ein interessantes Wochenende.

[Content_AD]"Ich glaube es ist schon eine ganz besondere Strecke für uns, die einen ganz besonderen Reiz hat", erklärte der Weltmeister Sebastian Vettel. "In den Häuserschluchten mal richtig die Hosen runter zu lassen. Die einen lassen die Hosen über Tag runter, dass sind wir und die anderen machen das Nachts", lachte der Red Bull-Pilot.

"Es ist hier einfach etwas ganz besonderes hier, es kribbelt richtig. Man hat hier keinen Platz für Fehler und dennoch muss man das Auto sehr hart rannehmen", so Vettel. "Nur so kommt man ans Limit und ist schnell, spazieren fahren ist nicht dabei kommt nichts raus. Das zusammen macht es hier in Monaco aus."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse