Anzeige

Daniel Riccardo war mit der Qualifikation nicht zufrieden
© mspb / Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 2012 Monte Carlo: Enttäuschung bei Toro Rosso

(Speed-Magazin) Die beiden Toro Rosso Piloten Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne hatten nicht erwartet in die Top 10 zu kommen, doch anstatt um den Einzug in Q3 bangen zu können, mussten sie zusehen, wie ihnen die Konkurrenz bei der Qualifikation zum grossen Preis von Monaco im Rahmen der Formel 1 Meisterschaft 2012 davon fuhr. Für die Fahrer der Scuderia blieben nur die Positionen 16 und 17.

[Content_AD]"Ich mag die Strecke, daher bin ich schon sehr enttäuscht von diesem Ergebnis", gestand Daniel Ricciardo. "Ich hätte angenommen, dass wir besser sind. Die Top 10 sind vielleicht etwas optimistisch, aber Platz 12 hätte schon drin sein können. Ich habe in der Runde ein paar Fehler gemacht und das ärgert mich schon. Es ist schwierig hier zu überholen, aber wir werden unser Bestes geben."

"Ich habe eine bessere Startposition erwartet", ärgerte sich Jean-Eric Vergne. "Meine Runde im ersten Qualifikationsteil war nicht annähernd perfekt, aber beim ersten Versuch in Q2 bin ich in die Wand gefahren und damit war Q2 für mich erledigt. Ich denke wir werden uns morgen noch verbessern können und wenn es regnet, wird es richtig interessant."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse