Anzeige

Webber auf P1
© Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 2012 Monaco Start: Webber führt vor Rosberg, Grosjean und Maldonado bereits ausgeschieden

(Speed-Magazin) Beim F1-Start im Fürstentum von Monaco sicherte sich der Red Bull-Pilot Mark Webber die Führung. Rosberg reiht sich auf zwei ein. Schumacher verliert Plätze durch Unfall von Grosjean, der ebenso wie Maldonado bereits ausgeschieden ist.

Bei 22 Grand Luft- und 32 Grad Streckentemperatur startete der sechst Formel-1-Lauf 2012 im Fürstentum von Monaco. Mark Webber erwischt einen guten Start und übernimmt die Führung im Leitplankenkanal. Nico Rosberg reihte sich hinter dem Australier ein. Offensichtlich kam Grosjean nicht richtig vom Startplatz weg und es gab einen Kontakt mit Michael Schumacher, der nachwievor im Rennen ist aber durch Zwischenfall zurückgefallen ist.

Pastor Maldonado sorgte dann für den nächsten Zwischenfall nachdem er die Leitplanken touchierte und den Williams zerstörte. Die Rennleitung entschied sich dazu das Safety-Car auf die Strecke zu schicken.

Stephan Carls

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse