Anzeige

Norbert Haug zusammen mit Lukas Podolski und Michael Schumacher
© Mercedes | Zoom

Formel 1 2012 Monaco: Norbert Haug "Nico hatte die Chance zu gewinnen"

(Speed-Magazin) Beim Mercedes herrschen nach dem Monaco Grand-Prix am vergangenen Wochenende etwas die gemischten Gefühle. Nico Rosberg fuhr einen souveränen F1 Grand-Prix im Fürstentum, während über Michael Schumacher, der im Qualifying auf Pole fuhr wieder einmal der Pechvogel kreiste.

"Man hat gesehen, dass er den Speed hatte, um ganz vorne zu sein", erklärte Norbert Haug nach dem Rennen im Gespräch mit dem Pay TV-Sender ´Sky´. "Die Chance zu gewinnen war bis zur karierten Flagge da. Wir haben den Abstand nach vorne verkürzt. 17 Punkte nach sechs Rennen, das ist nicht viel, darauf können wir aufbauen", so der Schwabe.

"Es ist schade für Michael", fuhr Haug fort. "Wer seine Runden, wo er freie Fahrt gehabt hat, gesehen hat, hat gesehen, dass er den Speed für Sieg gehabt hätte" stellt Haug fest. "Aber seine Zeit wird wieder kommen. Monaco ist eine Strecke, da kommt es mehr auf den Fahrer an als überall anders – und er hat im Qualifying alle anderen geschlagen", so Haug, der weiter fest an Michael Schumacher glaubt.

Stephan Carls

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse