Anzeige

Fernando Alonso schaffte es erneut auf das Podium
© Ferrari | Zoom

Formel 1 2012 Monaco: Fernando Alonso auf dem Podium - Massa auf Platz 6

(Speed-Magazin) Für die Scuderia Ferrari war der Formel 1 Grand Prix von Monte Carlo ein voller Erfolg. Fernando Alonso hatte einen guten Start und konnte sich auf Position 3 vorarbeiten und diesen bis ins Ziel halten und stand damit erneut auf dem Podium. Felipe Massa erzielte mit Position 6 sein bestes Saisonergebnis.

"Ich bin sehr zufrieden, es war ein gutes Wochenende", begann Fernando Alonso. "Wir verlassen Monaco als Meisterschaftsführende und das hätte ich Anfang des Monats noch nicht erwartet. Das Ergebnis ist eine weitere Motivation und wir müssen die Entwicklung des F2012 noch weiterführen. Ich bin beim Start gut weggekommen und ich hatte eine Berührung mit Grosjean.

[Content_AD]Für einen Moment hatte ich Angst, dass der Wagen beschädigt sei, doch dem war nicht so. Auf dieser Strecke ist Überholen nahezu unmöglich, daher versuchten wir die Situation zu verwalten und später einen Vorteil daraus zu ziehen. Genau das ist uns gelungen und wir kamen an Hamilton vorbei Am Ende war ich noch ein wenig in Sorge, weil Vettel auf der weicheren Mischung unterwegs war, aber ich konnte meine Position verteidigen."

"Es war ein gutes Rennen", freute sich Felipe Massa. "Vom Anfang des Wochenendes an hatte ich ein gutes Gefühl im Wagen und das hat mir das Rennen deutlich erleichtert. Ich hätte vielleicht noch ein besseres Ergebnis einfahren können, aber nichts desto trotz ist Platz 6 ein gutes Resultat. Wir waren nah an den Führenden. Ich hoffe, dass meine Meisterschaft nun so weitergeht. Jetzt geht es nach Montreal und ich hoffe, dass wir auch dort gut aussehen."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse