Anzeige

Mercedes sucht noch keinen Ersatz für Schumacher
© Mercedes | Zoom

Formel 1 2012: Mercedes denkt noch nicht über einen Ersatz von Schumacher nach

(Speed-Magazin) Mercedes erklärte, dass sie so lange nicht über eine Änderung der Fahrerpaarung nachdenken, bis sich Schumacher sicher ist, ob er im nächsten Jahr noch an der Formel 1 teilnimmt.

Nachdem Mark Webber seinen Vertrag bei Red Bull Racing verlängert hat, ist Mercedes jetzt in einer starken Position Lewis Hamilton an Land zu ziehen, doch das Team gibt Schumacher die Priorität und lässt ihn entscheiden. "Wir konzentrieren uns auf Michael so lange wie es dauert", wird Ross Brawn in einem Bericht auf ´Autosport.com´ zitiert. "Dann werden wir sehen, wo wir stehen." Der siebenfache Weltmeister fährt dieses Jahr seine beste Saison seit seinem Comeback 2010 und lieferte in Valencia sein erstes Podium seit seiner Rückkehr.

"Es gibt kein Datum, keinen kritischen Punkt bis zu dem Michael uns eine Entscheidung mitteilen muss, denn er soll die richtige Entscheidung treffen", verdeutlichte Brawn. "Ich denke wir werden uns zum angemessenen Zeitpunkt zusammensetzen und dann zu einem Schluss kommen." Sollte Schumachers Vertrag nicht verlängert werden, stehen Mercedes mehrere Möglichkeiten zur Wahl. Einen Routinier wie Hamilton holen oder einen jungen Fahrer wie di Resta oder Hülkenberg.

Manuel Schulz