Anzeige

Der Australier Mark Webber will weiter in der Königsklasse bleiben
© Red Bull / GEPA | Zoom

Formel 1 2012: Mark Webber will weiter Formel1 fahren

(Speed-Magazin) Ende 2012 läuft der Vertrag des Australiers Mark Webber bei Red Bull aus. Allerdings ließ der 35-Jährige durchblicken, dass er weiter in der Formel 1 fahren will. Die Frage ist da nur wo? Bleibt Webber bei Red Bull, oder könnte der Australier sogar bei Ferrari unterkommen?

Webbers Vertrag läuft Ende des Jahres aus, somit macht der Australier kein Geheimnis daraus, dass er gerne bei Red Bull weiterfahren würde. "Ich möchte erst mit dem Team reden, da es mich freuen würde dort weiterzufahren", wird Webber von ´TF1´ zitiert. Dazu hat Webber jedoch noch etwas Zeit.

Webber würde gern bei Red Bull bleiben
Webber würde gern bei Red Bull bleiben
© Red Bull / GEPA
Klar ist aber, dass der 35-Jährige weiter in der Formel 1 bleiben möchte. Er sei hochmotiviert, und habe eine tollen Job wo er die schnellsten Autos auf den schönsten Strecken der Welt fahren könne. Einfach ein Traum für den Australier. Webber selbst glaubt, dass sich in den Top Teams einiges verändern wird.

Nach den Ergebnissen von Massa, könnte es womöglich zu einem Wechsel  bei den Roten aus Maranello kommen. Auch bei Mercedes sei mit Michael Schumacher noch alles offen, erklärte Webber weiter, der jedoch auch auf das eigene Team blickt, was seine Person angeht. Ob Lewis Hamilton bei McLaren weiter fährt stünde zudem weiter in den Sternen. Red Bull will zunächst bis nach der Sommerpause warten heißt es.

Stephan Carls