Anzeige

Mark Webber bleibt auch 2013 bei Red Bull
© Red Bull / GEPA | Zoom

Formel 1 2012: Mark Webber verlängert bei Red Bull

(Speed-Magazin) Wie das Red Bull Racing Team heute bekannt gab, wurde der Vertrag mit Mark Webber für ein weiteres Jahr verlängert. Somit setzt das Team von Dietrich Mateschitz auch 2013 auf Sebastian Vettel und Mark Webber in der Königsklasse.

"Mark hat in den ersten neun Rennen eine beeindruckende Leistung an den Tag gelegt", erklärte der Red Bull-Teamchef Mark Webber zur Vertragsverlängerung des Australiers. "Einen großen Teil seiner Formel 1 Erfolge hat Mark bei Red Bull eingefahren. Wir haben zusammen zehn Poles, neun Siege und vierundzwanzig Podiumsplätze feiern können."

"Somit gab es einen großen Wunsch beider Seite, auch im kommenden Jahr zusammen zu arbeiten. Somit war es die logische Entscheidung die Beziehung zu erweitern, und wir freuen uns Mark als Fahrer für 2013 bekanntgeben zu dürfen", fuhr Horner fort.

Red Bull setzt auch 2013 auf Vettel und Webber
Red Bull setzt auch 2013 auf Vettel und Webber
© Red Bull / GEPA
"Derzeit bin ich sehr zuversichtlich", erklärte Mark Webber nach Bekanntgabe seiner Weiterverpflichtung. "Ich kenne das Team sehr gut, und fühle mich absolut wohl. Wir sind in den letzten Jahren zusammen gewachsen. Demnach fühlt es sich absolut ok an, eine weitere Saison bei Red Bull zu fahren."

"Das Team arbeitet ständig sehr hart um sich in allen Bereichen zu verbessern, und wir haben gezeigt, dass wir in der Lage sind zusammen Rennen zu gewinnen", sagte Webber, der in dieser Saison bereits zwei Siege einfahren konnte. "Es ist schön diese Nachricht nach dem Sieg in Silverstone bekommen zu haben", so der WM-Zweite, der mit der Sicherheit der Vertragsverlängerung einen weiteren Motivationsschub für die nächsten Rennen verspürt.

Stephan Carls