Anzeige

Maldonado erwischte die Wall of Champions in Kanada
© MSPB | Zoom

Formel 1 2012 Kanada: Williams unzufrieden mit der Qualifikation

(Speed-Magazin) Nachdem Pastor Maldonado bereits in Monaco einen Unfall hatte, erwischte ihn in der Qualifikation zum Formel 1 Grand Prix in Kanada die Wall of Champions und so musste er nach einer Runde Q2 beenden und wird von Rang 20 starten. Sein Teamkollege war mit Startplatz 16 allerdings auch nicht zufrieden.

"In Q1 sah es noch vielversprechend aus", erklärte Bruno Senna. "Ich konnte ein paar gute Runden zusammenbringen, aber die

Bruno Senna: In Q1 sah es noch vielversprechend aus..
Bruno Senna: In Q1 sah es noch vielversprechend aus..
© MSPB
Streckenentwicklung hat uns schlecht erwischt und im Q2 stimmte der Grip nicht mehr. Es ist frustrierend von 16 zu starten, aber immerhin haben wir viel gelernt und wir werden morgen stärker sein, denn in den Longruns sah unsere Pace gut aus."

"In meiner letzten Runde habe ich zu viel Kerb mitgenommen und bin in die Wand geflogen, was enttäuschend ist, denn die Runde hätte mich wohl in Q3 gebracht", ärgerte sich Pastor Maldonado. "Der Wagen sah an diesem Wochenende besser aus, als die Qualifikation vermuten lässt und wir haben eine gute Pace, daher werden wir wohl noch einige Positionen gutmachen können."

Manuel Schulz

Kanada - Montreal: News & Ergebnisse