Anzeige

Rosberg freut sich auf seinen Heim Grand-Prix
© Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 2012 Hockenheim: Nico Rosberg "Haben nicht auf die Spitze verloren"

(Speed-Magazin) Neben seinen deutschen Kollegen Michael Schumacher, Sebastian Vettel, Timo Glock und Nico Hülkenberg, ist auch Nico Rosberg bis über beide Ohren motiviert vor seinem Heim-Grand-Prix motiviert. Rosberg hofft auf ein positives Ergebnis beim zehnten Saisonlauf.

Nico Rosberg kennt den Hockenheimring aus dem FF. "Sicher ist es immer etwas Besonderes hierher zu kommen", sagte Nico Rosberg in der Pressekonferenz vor dem Heim-Grand-Prix. "Man war hier schon oft am Start, und hat viel getestet - im Sommer wie im Winter und ist viele Rennen hier gefahren. Jetzt als Silberpfeil-Pilot hierher zu kommen, was vor zwei Jahren noch nicht der Fall war ist einfach grossartig. Viele Freunde und Familienmitglieder werden da sein, und ich bin optimistisch ein gutes Ergebnis einzufahren."

Für das bevorstehenden Rennen in seiner Heimat, rechnet sich der Deutsche durchaus Chancen aus. "Ich denke nicht, dass wir auf die Spitze verloren haben, wir haben nur unser Potenzial in den letzten Rennen nicht maximieren können und in Silverstone lag uns die Strecke einfach nicht so gut", so Rosberg. "Wir haben immer noch ein gutes Auto denke ich, zumindest wenn uns die Bedingungen entgegenkommen und wir den Grip von den Reifen bekommen, wie hier in Hockenheim, wo uns die Strecke besser liegt. Hier sollten wir auch wieder ein besseres Ergebnis erzielen können."

Stephan Carls und Manuel Schulz

Deutschland - Hockenheim: News & Ergebnisse