Anzeige

Wird es in Hockenheim einen Grund zum jubeln geben?
© Mercedes | Zoom

Formel 1 2012 GP Deutschland: Norbert Haug "Unser Team wird hart arbeiten"

(Speed-Magazin) Nach Silverstone ist vor Hockenheim. Für Mercedes geht es am kommenden Wochenende in den Heim-Grand-Prix. Auf dem Hockenheimring in Deutschland wollen die Silberpfeile mit Michael Schumacher und Nico Rosberg den heimischen Fans einen Grund zum jubeln geben.

"Der Große Preis von Deutschland im Heimatland des Automobils war immer einer der Höhepunkte jeder Formel 1-Saison", sagte der Mercedes Motorsportchef Norbert Haug. "In ganz besonderem Maße gilt dies für unser Silberpfeil-Werksteam. Hockenheim ist nach unserem englischen Heimrennen in Silverstone zwei Wochen später unser zweites Heimrennen in Folge – Daimler-Konzernsitz und Mercedes-Zentrale in Stuttgart liegen rund 100 Kilometer vom Motodrom entfernt.

Schafft Schumacher bei seinem Heim Grand Prix erneut den Sprung aufs Podium
Schafft Schumacher bei seinem Heim Grand Prix erneut den Sprung aufs Podium
© Mercedes
"Die Mercedes-Tribüne, die den besten Blick auf einige der interessantesten Stellen der Strecke bietet und vor zehn Jahren ihre ersten Zuschauer empfing, wird auch bei diesem Grand Prix erneut mit vielen Attraktionen aufwarten. Unter anderem können alle interessierten Hockenheim-Besucher dort in unserer „Experience-World“ erstmals in der nagelneuen A-Klasse mitfahren."

"Die Streckenführung von Hockenheim stellt eine ziemlich differente Herausforderung zu jener beim vorausgegangenen Rennen in Silverstone dar", so der Schwabe. "Hockenheim hat zwei sehr schnelle Kurven, während die Mehrzahl der Richtungsänderungen mittelschnellen Charakter hat. Gutes Bremsverhalten und beste Traktion sind in der Spitzkehre am hinteren Ende der Strecke gefragt, von wo es auf den spektakulären Streckenabschnitt vor der Mercedes-Tribüne zugeht."

"DRS, das bewegliche Heckflügelsystem zur Verringerung des Luftwiderstandes und Steigerung der Spitzengeschwindigkeit, wird nach der Regeländerung 2011 in diesem Jahr zum ersten Mal in Hockenheim zum Einsatz kommen", erklärte Haug weiter. "Und über die Hälfte der Strecke wird während einer Qualifying-Runde mit geöffneter Heckflügelklappe gefahren werden. Im Rennen sind auch dank dieses Systems zahlreiche Überholvorgänge zu erwarten, was gut für die Hockenheim-Zuschauer sein und für Spannung sorgen wird.

Mercedes ist vor dem Heim GP hochmotiviert
Mercedes ist vor dem Heim GP hochmotiviert
© Mercedes
"In diesem Jahr begeht Mercedes-Benz beim Großen Preis von Deutschland das Jubiläum 111 Jahre Mercedes-Motorsport. Um diese eindrückliche Zahl - dreimal die 1 - aufzunehmen: Nico Rosberg siegte in diesem Jahr in China bei seinem 111. Formel 1-Rennen und Nicos erster Platz bedeutete gleichzeitig auch den 111. Grand-Prix-Sieg für Mercedes seit 1901."

"Unser Team wird hart arbeiten, um in Hockenheim an die Leistungen anzuschließen, wie wir sie in diesem Jahr seit Nicos Sieg vor drei Monaten in China, einen Monat später mit Rang zwei in Monaco und mit Michaels Podiumsplatz beim vorletzten Rennen in Valencia gezeigt haben", so der Mercedes Motorsportchef abschließend.

Stephan Carls

Deutschland - Hockenheim: News & Ergebnisse