Anzeige

Vergne kam nur auf Position 14 ins Ziel
© mspb | Zoom

Formel 1 2012 England: Toro Rosso schafft es in Silverstone nicht in die Punkte

(Speed-Magazin) Von den Startpositionen 12 und 23 konnten die beiden Formel 1 Piloten Daniel Ricciardo und Jean-Eric Vergne nicht in die Punkteränge verbessern. Stattdessen erreichten sie das Ziel hintereinander auf den Positionen 13 und 14.

"Das Rennen lief sehr schnell. Ich kam beim Start kaum weg, obwohl es bei der Formationsrunde sehr gut lief", ärgerte sich Daniel Ricciardo. "Ich habe in den ersten Kurven direkt einige Positionen verloren. Danach habe ich mein Bestes gegeben um zumindest vor meinem Teamkollegen zu bleiben und unsere Stints waren gleich. Meine Rundenzeiten waren das Maximum, das ich aus dem Wagen herausbekam."

"Ich denke ich bin ein gutes, fehlerfreies Rennen gefahren", sagte Jean-Eric Vergne. "Ich habe getan, was ich konnte, aber mehr habe ich nicht herausbekommen. Wir müssen uns so schnell wie möglich wieder verbessern und ich weiss, dass das Team hart daran arbeitet, das zu erreichen. Wir hoffen auf die nächsten Upgrades und wenn sie kommen, sollten wir uns wieder verbessern."

Manuel Schulz

Grossbritannien - Silverstone: News & Ergebnisse