Anzeige

Narain Karthikeyan ist mit der Leistung zufrieden
© mspb / Lukas Gorys | Zoom

Formel 1 2012: Die beiden HRT Piloten hoffen auf eine gute Qualifikation

(Speed-Magazin) Während Narain Karthikeyan im ersten freien Training mit Platz 20 etwas überraschte, wurde die Position im zweiten Training zum grossen Preis von Monaco im Rahmen der Formel 1 2012 relativiert, denn trotz Verbesserungen beider Fahrer reichte es nur zu den letzten beiden Positionen in der Zeitentabelle.

"Es war wirklich ein verrückter Tag, denn in den 3 Stunden der beiden Trainingssitzungen konnte ich nur 2 Stints beenden", ärgerte sich Pedro de la Rosa. "Am Morgen wurde einer meiner Stints durch eine rote Flagge unterbrochen, während am Nachmittag der Regen unsere Pläne druchkreuzte. Dennoch war es ein produktiver Tag und unser Ziel ist es den Wagen bis zur Qualifikation noch zu verbessern."

[Content_AD]"Wir sind am Morgen einige Runden gefahren", begann Narain Karthikeyan, "und so konnten wir einige verschiedene Abstimmungen testen. Wir hatten eine recht gute Balance und wollten am Nachmittag weitermachen, aber das Wetter machte Fahrten am Limit unmöglich. Wir wollten das Risiko nicht eingehen und blieben in der Garage. Immerhin sieht es jetzt schon vielversprechend aus und ich hoffe, dass wir die Qualifikation im Trockenen fahren können."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse