Anzeige

Heikki Kovalainen
© mspb / Jackie Weiss | Zoom

Formel 1 2012: Caterham hofft auf ein gutes Ergebnis in Monte Carlo

(Speed-Magazin) Nach Platz 14 im letzten Jahr von Heikki Kovalainen freut er sich auf das Rennen dieses Jahr, während Vitaly Petrov nach seinem Ausfall im letzten Jahr dieses Jahr auf ein besseres Ergebnis hofft.

Vitaly Petrov
Vitaly Petrov
© mspb / Jackie Weiss
"Monaco ist das Rennen, dass jeder Formel 1 Fahrer gewinnen will und es ist nicht nur ein famoses Formel 1 Rennen, sondern eines der grössten jährlich stattfindenden Events der Welt", erklärte Heikki Kovalainen. "Für die Fahrer ist es ein unglaublich schwieriges Rennen. Letztes Jahr kam ich auf Platz 14 ins Ziel, was eines unserer besseren Ergebnisse ist. Dieses Jahr haben wir KERS und es sollte für uns einfacher sein ein gutes Ergebnis zu erzielen."

"Ich bin schon viel in Monaco gefahren, zum Beispiel wurde ich 2009 zweiter in der GP2", sagte Vitaly Petrov. "In der Formel 1 bin ich bereits zweimal hier gefahren. Das erste Mal lief es nicht gut, aber bis zum Unfall letztes Jahr war es ein gutes Rennen. Der Ausfall war enttäuschend, aber ich konnte ihn nicht verhinden. Wir hatten eine gute Strategie, aber so ist es manchmal im Rennsport.

[Content_AD]Normalerweise ist zwischen Barcelona und Monaco nur eine Woche Pause und am Dienstag ist immer ein Fussballspiel mit den Formel 1 Fahrern. Die Strecke selbst ist zu Beginn des Wochenendes immer ein wenig schmutzig und es ist schwierig die Reifen auf Temperaturen zu bekommen. Wenn man dann ein kleines Problem mit der Balance hat, ist man ganz schnell in der Wand."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse