Anzeige

Button will an der Leistung aus Deutschland anknüpfen
© mspb | Zoom

Formel 1 2012 Budapest: Jenson Button "Zählen aktuell zu den besten Teams"

(Speed-Magazin) Jenson Button konnte sich nach der Bestrafung seines Kontrahenten Sebastian Vettel doch noch über den zweiten Platz beim Deutschland Grand-Prix freuen. Vettel wurde wegen angeblich regewidrigem Überholens bestraft. Button rutschte auf P2 vor. Jetzt geht es für den McLaren-Pilot nach Ungarn wo Button hochmotiviert an der Leistung anknüpfen will.

"Das Ergebnis in Deutschland bringt uns zurück in die Jagd", erklärte Button im Vorfeld des elften Saison Grand-Prix. "In der Situation gibt es nicht besseres als ein Rennen gleich am folgenden Wochenende. Man kehrt ins Cockpit zurück bevor man überhaupt die Tasche vom letzten Rennen ausgepackt hat, daher ist es eine grossartige Möglichkeit den Schwung beizubehalten."

Button gratulierte Alonso zum Sieg
Button gratulierte Alonso zum Sieg
© mspb
"Natürlich ist Ungarn ein besonderer Ort für mich, denn ich habe dort 2006 mein erstes Formel 1 Rennen gewonnen", schaut der Brite auf seinen Erfolg zurück. "Es gibt keinen Grund, warum wir dort nicht auch ein gutes Ergebnis erreichen können, denn unsere Pace in Hockenheim war gut und wir brauchen einfach nur eine fehlerfreie Qualifikationsrunde und wir können um den Sieg kämpfen."

"Diese starke Leistung zeigt, dass wir aktuell zu den besten Teams der Formel 1 zählen", gibt sich Button selbstbewusst. "Es wäre fantastisch, wenn wir unsere harte Arbeit mit einem Sieg belohnen könnten."

Stephan Carls

Ungarn - Budapest: News & Ergebnisse