Anzeige

Pastor Maldonado schied aus
© mspb | Zoom

Formel 1 2012: Bruno Senna holt immerhin einen Punkt im Fürstentum

(Speed-Magazin) Für das Williams F1 Team lief das Formel 1 Wochenende in Monaco wirklich schlecht. Nach dem Sieg von Pastor Maldonado beim Grand Prix von Spanien schied der Venezuelaner in Monte Carlo aus. Für seinen Teamkollegen Bruno Senna lief es etwas besser, denn er konnte mit Platz 10 einen Punkt für das Team holen.

[Content_AD]"Ich bin froh, dass wir aus diesem harten Rennen einen Punkt mitnehmen konnten", sagte Bruno Senna. "Wir hätten mehr verdient und ich hatte das Gefühl wir hätten stärker sein können, aber es hat nicht funktioniert. Es ist gut in den Top 10 zu sein. Jetzt bereiten wir uns auf Kanada vor und freuen uns auf das nächste Rennen."

"Es war ein schwieriges Wochenende", gestand Pastor Maldonado nach seinem Ausfall. "Ich bin enttäuscht, denn ich habe mir etwas vom Rennen erwartet. Wir hatten eine grossartige Strategie und nach einem guten Start war ich mitten auf der Strecke und wurde von den vor mir kämpfenden Wagen erwischt. Das Wochenende war nach der Strafe gestern sowieso nicht optimal, daher erhoffen wir uns mehr vom nächsten Rennen in Kanada."

Manuel Schulz

Monaco - Monte Carlo: News & Ergebnisse